Browse Prior Art Database

Neuartiges Zeige-/Eingabegeraet fuer Computer, insbesondere Laptop-Computer

IP.com Disclosure Number: IPCOM000021155D
Original Publication Date: 2004-Jan-25
Included in the Prior Art Database: 2004-Jan-25
Document File: 1 page(s) / 227K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Fuer tragbare Computer gibt es derzeit noch kein ideales Maussystem. Die in die Laptop integrierten Sensorberuehrungsfelder sind meistens zu klein, um den gesamten Bildschirmbereich abzudecken. Eine „echte“ Maus stellt Ansprueche an den Untergrund (glatt, griffig, usw.) denen man waehrend des mobilen Einsatzes meist nicht gerecht werden kann. Eine befriedigende Loesung am Laptop, welche die Maus ersetzt und keine Einschraenkungen waehrend des mobilen Betriebs besitzt, steht noch aus. Es wird vorgeschlagen, am Laptop-Gehaeuse Sender/Sensoren anzubringen, die in einem Gebiet um das Laptop herum ein elektromagnetisches Feld aufbauen (Abb. 1). Es werden mindestens zwei Sender/Sensoren eingebaut, die nach Moeglichkeit weit voneinander entfernt positioniert werden. Der Benutzer bewegt in diesem Feld ein feldveraenderndes Objekt (z.B. Dauermagnet). Die Sensoren am Laptop detektieren die Feldveraenderung und anhand dieser Daten wird die Position oder veraenderte Position des Objekts berechnet. Das Objekt kann z.B. in einen Fingerring oder einen Stift (passives Objekt) integriert werden. Durch die Bewegung des Objekts wird der Mauszeiger bewegt. Ein Aktion, die aequivalent dem Betaetigen einer Maustaste ist, kann beispielsweise ueber eine Bewegung in senkrechter Richtung kodiert werden. Soll das Detektionsgebiet wesentlich groesser sein als die unmittelbare Laptop-Umgebung, wie z.B. im Fall einer Praesentation mit Grossbildprojektor, werden (zusaetzlich) Sender/Sensoren am Laptop-Deckel angebracht. Es koennen auch jeweils Sender/Sensoren speziell ausgerichtet fuer Rechts- und Linkshaender angebracht werden, z.B. an der rechten bzw. linken Seite des Laptops, die dann entsprechend aktiviert werden koennen. Das passive Objekt kann am Laptop-Gehaeuse in einer Mulde oder mit Hilfe von Magneten gehalten werden.

This text was extracted from a PDF file.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 72% of the total text.

Page 1 of 1

S

Neuartiges Zeige-/Eingabegeraet fuer Computer, insbesondere Laptop- Computer

Idea: Dr. Martin Kleen, DE-Forchheim

Fuer tragbare Computer gibt es derzeit noch kein ideales Maussystem. Die in die Laptop integrierten Sensorberuehrungsfelder sind meistens zu klein, um den gesamten Bildschirmbereich abzudecken. Eine "echte" Maus stellt Ansprueche an den Untergrund (glatt, griffig, usw.) denen man waehrend des mobilen Einsatzes meist nicht gerecht werden kann. Eine befriedigende Loesung am Laptop, welche die Maus ersetzt und keine Einschraenkungen waehrend des mobilen Betriebs besitzt, steht noch aus.

Es wird vorgeschlagen, am Laptop-Gehaeuse Sender/Sensoren anzubringen, die in einem Gebiet um das Laptop herum ein elektromagnetisches Feld aufbauen (Abb. 1). Es werden mindestens zwei Sender/Sensoren eingebaut, die nach Moeglichkeit weit voneinander entfernt positioniert werden. Der Benutzer bewegt in diesem Feld ein feldveraenderndes Objekt (z.B. Dauermagnet). Die Sensoren am Laptop detektieren die Feldveraenderung und anhand dieser Daten wird die Position oder veraenderte Position des Objekts berechnet. Das Objekt kann z.B. in einen Fingerring oder einen Stift (passives Objekt) integriert werden. Durch die Bewegung des Objekts wird der Mauszeiger bewegt. Ein Aktion, die aequivalent dem Betaetigen einer Maustaste ist, kann beispielsweise ueber eine Bewegung in senkrechter Richtung kodiert werden. Soll das Detektionsgebiet wesentlich groesser sein als die unmittelbare...