Browse Prior Art Database

Signalisierung von Bildern beim Rufaufbau

IP.com Disclosure Number: IPCOM000021470D
Original Publication Date: 2004-Feb-25
Included in the Prior Art Database: 2004-Feb-25
Document File: 2 page(s) / 62K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

In heutigen Mobilfunknetzen der 2. Generation, wie z.B. GSM, oder zukuenftigen Mobilfunknetzen der 3. Generation, wie z.B. UMTS, bieten die Netzbetreiber ihren Kunden eine Vielzahl von Diensten an. Neben den Basisdiensten wie Sprachtelefonie, SMS (Short Message Service) und MMS (Multimedia Messaging Service) werden auch ergaenzende Dienste (Supplementary Services) angeboten. Beispiele hierzu sind Rufumleitung, Rufsperre, Rufabweisung, Anklopfen, Makeln und Konferenzschaltung. Hiermit wird ein weiterer Dienst vorgeschlagen, bei dem es um die Uebertragung und Anzeige von Bildern beim Rufaufbau mit den folgenden Merkmalen geht: • Definition eines neuen Supplementary Services zur Uebertragung und Anzeige von Bildern beim Rufaufbau.

This text was extracted from a PDF file.
This is the abbreviated version, containing approximately 42% of the total text.

Page 1 of 2

S

© SIEMENS AG 2003 file: 2003J14288.doc page: 1

Signalisierung von Bildern beim Rufaufbau

Idee: Hyung-Nam Choi, DE-Salzgitter; Andreas Schmidt, DE-Salzgitter; Bernd Burhenne, DE- Salzgitter

In heutigen Mobilfunknetzen der 2. Generation, wie z.B. GSM, oder zukuenftigen Mobilfunknetzen der 3. Generation, wie z.B. UMTS, bieten die Netzbetreiber ihren Kunden eine Vielzahl von Diensten an. Neben den Basisdiensten wie Sprachtelefonie, SMS (Short Message Service) und MMS (Multimedia Messaging Service) werden auch ergaenzende Dienste (Supplementary Services) angeboten. Beispiele hierzu sind Rufumleitung, Rufsperre, Rufabweisung, Anklopfen, Makeln und Konferenzschaltung.

Hiermit wird ein weiterer Dienst vorgeschlagen, bei dem es um die Uebertragung und Anzeige von Bildern beim Rufaufbau mit den folgenden Merkmalen geht:

[g183] Definition eines neuen Supplementary Services zur Uebertragung und Anzeige von Bildern beim

Rufaufbau.

[g183] Bei Aktivierung dieses neuen Dienstes wird beim Rufaufbau auf dem Display des anrufenden

Teilnehmers das Bild des angerufenen Teilnehmers angezeigt.

[g183] Bei Aktivierung dieses neuen Dienstes wird beim Rufaufbau auf dem Display des angerufenen

Teilnehmers das Bild des anrufenden Teilnehmers angezeigt.

[g183] Der jeweilige Status dieses neuen Dienstes wird im Netzwerk, d.h. HLR (Home Location Register) und VLR (Visitor Location Register) fuer den betreffenden Teilnehmer gespeichert.

Zur optimalen Anwendung dieses neuen Dienstes kann eine Vielzahl von Bildern zu einem Teilnehmer verknuepft werden. Die zu jedem Teilnehmer verknuepften Bilder werden in den Netzwerk-Elementen HLR und VLR gespeichert. In Abhaengigkeit vom jeweiligen Vertragsstatus wird einem Teilnehmer eine bestimmte Speichergroesse im HLR bzw. VLR zur Speicherung einer definierten Anzahl von Bildern allokiert.

Es sind bislang verschiedene Verfahren bekannt, wie ein Bild von einem anrufenden Teilnehmer auf dem Display des angerufenen Teilnehmergeraets angezeigt werden kann. Die heute verfuegbaren Mobilfunk-Endgeraete unterstuetzen die Uebertragung von Bildern sowie die Moeglichkeit, die Bilder als sogenanntes Calling Image, Bildschirmschoner oder Logo abzuspeichern. Beim Calling Image handelt es sich dabei um eine Funktionalitaet, bei der man den Eintraegen im Adress- bzw. Telefonbuch im Endgeraet mit einem Bild verknuepfen kann. Wenn der betreffende Teilnehmer dann anruft, erscheint dessen gespeicherte Bild auf dem Display.

Die nachfolgend vorgestellte Loesung stellt hinsichtlich der Definition eines neuen Supplementary Service eine effiziente Erweiterung bestehender Loesungen dar. Andererseits verfuegt die neue Loesung ueber folgende neue Merkmale, die sich deutlich vom Stand der Technik abgrenzen:

1. Definition eines neuen Supplementary Service zur Uebertragung und Anzeige von Bildern beim Rufaufbau:

Es wird ein neuer Supplementary Service mit der Bezeichnung "Image Presentation at Call Setup" definiert. Bei Aktivierung dieses neuen Dienstes...