Browse Prior Art Database

Verspiegelte Tastenbeschriftung

IP.com Disclosure Number: IPCOM000021525D
Published in the IP.com Journal: Volume 4 Issue 2 (2004-02-25)
Included in the Prior Art Database: 2004-Feb-25
Document File: 1 page(s) / 17K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Bislang sind die Beschriftungen von Tastaturen bei mobilen Kommunikationsendgeraeten wie Mobiltelefonen in mattierter Farbe ausgefuehrt. Dadurch sind die Tastaturfelder bei schwacher Beleuchtung nur schwer zu erkennen, so dass die Tastaturbeleuchtung aktiviert werden muss. Dies erhoeht jedoch den Stromverbrauch des Geraetes betraechtlich. Die Idee besteht nun darin, die Beschriftung der Tastaturfelder in verspiegelter Form vorzunehmen. Damit reicht eine schwache Lichtquelle aus, um die Tastatur ablesen zu koennen, ohne die Hintergrundbeleuchtung des Mobilfunkgeraetes nutzen zu muessen. Dabei haelt der Anwender das Geraet derart, dass sich die vorhandene schwache Lichtquelle an der Beschriftung spiegelt.

This text was extracted from a PDF file.
This is the abbreviated version, containing approximately 100% of the total text.

Page 1 of 1

S

Verspiegelte Tastenbeschriftung

Idea: Falk Mletzko, DE-Muenchen

Bislang sind die Beschriftungen von Tastaturen bei mobilen Kommunikationsendgeraeten wie Mobiltelefonen in mattierter Farbe ausgefuehrt. Dadurch sind die Tastaturfelder bei schwacher Beleuchtung nur schwer zu erkennen, so dass die Tastaturbeleuchtung aktiviert werden muss. Dies erhoeht jedoch den Stromverbrauch des Geraetes betraechtlich.

Die Idee besteht nun darin, die Beschriftung der Tastaturfelder in verspiegelter Form vorzunehmen. Damit reicht eine schwache Lichtquelle aus, um die Tastatur ablesen zu koennen, ohne die Hintergrundbeleuchtung des Mobilfunkgeraetes nutzen zu muessen. Dabei haelt der Anwender das Geraet derart, dass sich die vorhandene schwache Lichtquelle an der Beschriftung spiegelt.

Die verspiegelten Beschriftungen der Tasten koennen entweder plan oder auch etwas erhaben oder vertieft sein, was den Spiegeleffekt noch erhoehen kann.

Es ist auch denkbar, eine derartige Beschriftungsvariante in anderen Geraeten zu verwenden, die eine Tastatur besitzen, wie beispielsweise Notebooks. Hierbei dient das Display als schwache Lichtquelle.

© SIEMENS AG 2004 file: 2003J17796.doc page: 1