Browse Prior Art Database

Mounting Drawer System

IP.com Disclosure Number: IPCOM000021832D
Original Publication Date: 2004-Mar-25
Included in the Prior Art Database: 2004-Mar-25
Document File: 2 page(s) / 33K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Bei der Montage von Leiterplatten in ein Telefon kann soll die Kontaktierung, Lagegenauigkeit und zudem die Servicefreundlichkeit sichergestellt werden. Befindet sich an einer besonderen Ausfuehrung des Telefons eine gelenkartige Verbindung, so ist ein praezises Spaltmass an diesem Gelenk sicherzustellen. Zudem sollen Sturzfestigkeit und Spielfreiheit des Gelenks gewaehrleistet sein. Ein neuer Konstruktionsvorschlag ist beispielhaft in den folgenden Abbildungen skizziert. Die Abbildung 1 zeigt eine Draufsicht und einen Querschnitt eines Einschubrahmens bzw. Einschubgehaeuses (drawer frame chassis). Dort werden die Leiterplatten (Printed Circuit Board, PCB) hineingeschoben, die Kontaktierung geschieht mittels der im Bild dargestellten Kontakte (connector). In der Abbildung 2 sind zusammenzufuegende Komponenten des Telefons gezeigt, in der Abbildung 3 diejenigen Geraeteteile, welche mittels eines Kabels und/oder einer gelenkartigen Struktur beweglich miteinander verbunden werden.

This text was extracted from a PDF file.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 73% of the total text.

Page 1 of 2

S

Mounting Drawer System

Idea: Marco Mueller, DE-Kamp-Lintfort

Bei der Montage von Leiterplatten in ein Telefon kann soll die Kontaktierung, Lagegenauigkeit und zudem die Servicefreundlichkeit sichergestellt werden. Befindet sich an einer besonderen Ausfuehrung des Telefons eine gelenkartige Verbindung, so ist ein praezises Spaltmass an diesem Gelenk sicherzustellen. Zudem sollen Sturzfestigkeit und Spielfreiheit des Gelenks gewaehrleistet sein.

Ein neuer Konstruktionsvorschlag ist beispielhaft in den folgenden Abbildungen skizziert. Die Abbildung 1 zeigt eine Draufsicht und einen Querschnitt eines Einschubrahmens bzw. Einschubgehaeuses (drawer frame chassis). Dort werden die Leiterplatten (Printed Circuit Board, PCB) hineingeschoben, die Kontaktierung geschieht mittels der im Bild dargestellten Kontakte (connector). In der Abbildung 2 sind zusammenzufuegende Komponenten des Telefons gezeigt, in der Abbildung 3 diejenigen Geraeteteile, welche mittels eines Kabels und/oder einer gelenkartigen Struktur beweglich miteinander verbunden werden.

Die vorgestellte Konstruktion ermoeglicht eine einfache Fertigung des Geraetes in ein und derselben Montagerichtung. Die geforderte Stabilitaet insbesondere auch des Gelenks kann gewaehrleistet werden, und bei einem Defekt von Bauteilen koennen diese auf einfache Art und Weise ausgetauscht werden.

Abb. 1

South side

PCB Drawer frame

Chassis

Screw

Connector

Ground-hook

© SIEMENS AG 2004 file: 2003J18928.doc page: 1

[This page con...