Browse Prior Art Database

Einsatz eines Java-GSM/UMTS/GPS-Modul/Phone (Handy) zur Navigation mit akustischer und optischer Ausgabe der Richtungsinformation und Speicherung des Kartenmaterials auf einer externen Speicherkarte

IP.com Disclosure Number: IPCOM000022435D
Original Publication Date: 2004-Apr-25
Included in the Prior Art Database: 2004-Apr-25
Document File: 1 page(s) / 19K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Mobile Kommunikationsendgeraete werden derzeit noch nicht zur Navigation im Strassenverkehr eingesetzt. Durch ein neuartiges System wird ein Java-GSM/UMTS/GPS-Modul (Global System for Mobile Communications/Universal Mobile Telekommunication System/Global Positioning System) oder ein Mobilfunkgeraet derart veraendert, dass dieses als Navigationshilfe beispielsweise im Strassenverkehr zum Einsatz kommen kann. Zur Speicherung der Daten fuer die Navigation wird eine externe Speicherkarte genutzt. Derartige Speicherkarten werden derzeit schon fuer beispielsweise MP3-Player eingesetzt. Fuer die Ausgabe der Richtungsinformation wird eine spezielle Software eingesetzt. Die Ausgabe erfolgt akustisch und mittels Piktogramme auf dem Anzeigefeld des jeweiligen Mobilfunkgeraetes. Fuer die eigentliche Navigation wird GPS verwendet. Zur Interpretation des Kartenmaterials und zur Auswertung der GPS-Daten wird eine spezielle Software implementiert, die entweder direkt in die interne Software (Firmware) eingefuegt oder ueber eine Hochsprachenschnittstelle (Java) implementiert wird. Die Software ermittelt aus dem Kartenmaterial und den GPS-Daten die notwendigen Richtungsaenderungen. Diese sind in ihrem Detaillierungsgrad vom Anwender waehlbar.

This text was extracted from a PDF file.
This is the abbreviated version, containing approximately 71% of the total text.

Page 1 of 1

S

Einsatz eines Java-GSM/UMTS/GPS-Modul/Phone (Handy) zur Navigation mit akustischer und optischer Ausgabe der Richtungsinformation und Speicherung des Kartenmaterials auf einer externen Speicherkarte

Idea: Dr. Guntram Liebsch, DE-Berlin

Mobile Kommunikationsendgeraete werden derzeit noch nicht zur Navigation im Strassenverkehr eingesetzt. Durch ein neuartiges System wird ein Java-GSM/UMTS/GPS-Modul (Global System for Mobile Communications/Universal Mobile Telekommunication System/Global Positioning System) oder ein Mobilfunkgeraet derart veraendert, dass dieses als Navigationshilfe beispielsweise im Strassenverkehr zum Einsatz kommen kann. Zur Speicherung der Daten fuer die Navigation wird eine externe Speicherkarte genutzt. Derartige Speicherkarten werden derzeit schon fuer beispielsweise MP3-Player eingesetzt. Fuer die Ausgabe der Richtungsinformation wird eine spezielle Software eingesetzt. Die Ausgabe erfolgt akustisch und mittels Piktogramme auf dem Anzeigefeld des jeweiligen Mobilfunkgeraetes. Fuer die eigentliche Navigation wird GPS verwendet.

Zur Interpretation des Kartenmaterials und zur Auswertung der GPS-Daten wird eine spezielle Software implementiert, die entweder direkt in die interne Software (Firmware) eingefuegt oder ueber eine Hochsprachenschnittstelle (Java) implementiert wird. Die Software ermittelt aus dem Kartenmaterial und den GPS-Daten die notwendigen Richtungsaenderungen. Diese sind in ihrem Detaillierungsgrad vom Anwender waehlbar.

Bei...