Browse Prior Art Database

MBMS Broadcast Gutschein

IP.com Disclosure Number: IPCOM000023319D
Original Publication Date: 2004-Apr-25
Included in the Prior Art Database: 2004-Apr-25
Document File: 1 page(s) / 19K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Mit Hilfe des MBMS (Multimedia Broadcast/Multicast Service) koennen beim Telekommunikationsstandard UMTS (Universal Mobile Telecommunications System) Daten aehnlich wie bei existierenden Rundfunkverfahren an empfangsbereite Endgeraete uebertragen werden. Fuer den Empfang von im MBMS Broadcast Modus uebertragenen Inhalten gibt es derzeit keine Moeglichkeit, Gebuehren zu erheben. Statt dessen werden die Daten im Multicast Modus uebertragen und abgerechnet. Die Realisierung einer Bezahlung beim MBMS Broadcast Service kann nun auf folgende Art und Weise realisiert werden. Der zu uebertragende Inhalt (z.B. Bezahlfernsehen: Live-Uebertragung einer Veranstaltung) wird verschluesselt und im MBMS Broadcast Modus ausgesendet. Zur Entschluesselung des Inhalts ist ein so genannter Broadcast Gutschein erforderlich, welcher einem Encryption Key fuer beispielweise bestimmte Internet-Applikationen entspricht. Dieser Gutschein (bzw. Schluessel) kann teilnehmerspezifisch (an eine MSISDN-Nummer; Mobile Subscriber Integrated Services Digital Network) verschickt werden und ermoeglicht beim so autorisierten Teilnehmer die Entschluesselung am empfangenden Endgeraet (z.B. Handset). Die Uebertragung des Schluessels an das Endgeraet sollte aus Gruenden des Kopierschutzes ohne Zugriff des Endnutzers erfolgen.

This text was extracted from a PDF file.
This is the abbreviated version, containing approximately 74% of the total text.

Page 1 of 1

S

MBMS Broadcast Gutschein

Idea: Albert Kain, AT-Wien; Uwe Foell, DE-Berlin

Mit Hilfe des MBMS (Multimedia Broadcast/Multicast Service) koennen beim Telekommunikationsstandard UMTS (Universal Mobile Telecommunications System) Daten aehnlich wie bei existierenden Rundfunkverfahren an empfangsbereite Endgeraete uebertragen werden. Fuer den Empfang von im MBMS Broadcast Modus uebertragenen Inhalten gibt es derzeit keine Moeglichkeit, Gebuehren zu erheben. Statt dessen werden die Daten im Multicast Modus uebertragen und abgerechnet.

Die Realisierung einer Bezahlung beim MBMS Broadcast Service kann nun auf folgende Art und Weise realisiert werden. Der zu uebertragende Inhalt (z.B. Bezahlfernsehen: Live-Uebertragung einer Veranstaltung) wird verschluesselt und im MBMS Broadcast Modus ausgesendet. Zur Entschluesselung des Inhalts ist ein so genannter Broadcast Gutschein erforderlich, welcher einem Encryption Key fuer beispielweise bestimmte Internet-Applikationen entspricht. Dieser Gutschein (bzw. Schluessel) kann teilnehmerspezifisch (an eine MSISDN-Nummer; Mobile Subscriber Integrated Services Digital Network) verschickt werden und ermoeglicht beim so autorisierten Teilnehmer die Entschluesselung am empfangenden Endgeraet (z.B. Handset). Die Uebertragung des Schluessels an das Endgeraet sollte aus Gruenden des Kopierschutzes ohne Zugriff des Endnutzers erfolgen.

Ein solcher Broadcast-Gutschein kann beispielsweise fuer eine bestimmte Anzahl von Sendungen oder einen bes...