Browse Prior Art Database

Radrennspiel fuer Handys mit integrierter Kamera

IP.com Disclosure Number: IPCOM000023765D
Published in the IP.com Journal: Volume 4 Issue 4 (2004-04-25)
Included in the Prior Art Database: 2004-Apr-25
Document File: 2 page(s) / 507K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Die Leistungsfaehigkeit der Prozessoren in Mobiltelefonen wird stetig groesser. Gleichzeitig werden die graphischen Ausgabemoeglichkeiten immer besser. Das Display umfasst immer mehr Pixel bei groesser werdender Farbpalette. Zusaetzlich stehen in immer mehr Geraeten eine integrierte Kamera zur Verfuegung. Ferner besteht die Moeglichkeit einen Anschluss fuer einen Geschwindigkeitsmesser am Fahrrad zu schaffen. Das Handy kann so als Fahrradcomputer (Tacho) in eine dafuer vorgesehene Vorrichtung am Lenker eingesteckt werden.

This text was extracted from a PDF file.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 59% of the total text.

Page 1 of 2

S

Radrennspiel fuer Handys mit integrierter Kamera

Idea: Andre Ehlert, DE-Bocholt

Die Leistungsfaehigkeit der Prozessoren in Mobiltelefonen wird stetig groesser. Gleichzeitig werden die graphischen Ausgabemoeglichkeiten immer besser. Das Display umfasst immer mehr Pixel bei groesser werdender Farbpalette. Zusaetzlich stehen in immer mehr Geraeten eine integrierte Kamera zur Verfuegung. Ferner besteht die Moeglichkeit einen Anschluss fuer einen Geschwindigkeitsmesser am Fahrrad zu schaffen. Das Handy kann so als Fahrradcomputer (Tacho) in eine dafuer vorgesehene Vorrichtung am Lenker eingesteckt werden.

Es wird vorgeschlagen, ein Radrennspiel zu implementieren, welches auf einem Mobiltelefon mit graphischem Display, integrierter Kamera und einer Moeglichkeit zur Erfassung der Geschwindigkeit eines Fahrrads ausgefuehrt werden kann. Das Programm erfasst laufend die aktuelle Umgebung mit der Kamera und erfasst die Geschwindigkeit des Fahrrads geeignet. Auf dem Display wird die aktuelle Umgebung mit der hineingerechneten Spielfigur (Fahrradfahrer) angezeigt. Das Spiel beinhaltet alle gaengigen Spieloptionen fuer ein Radrennspiel (z.B. virtuelle Gegner, usw.). Es steht ein Mehrspielermodus zur Verfuegung. Im Mehrspielermodus nehmen mehrere reale Radfahrer an einem einzigen virtuellen Rennen teil. Betrachten wir ein Beispiel mit zwei realen Radfahrern (Bild 1): Teilnehmer A und Teilnehmer B befinden sich in unterschiedlichen Gegenden. Waehrend dem Rennen werden von beid...