Browse Prior Art Database

Anzeige der Kompressionskraft in der Mammografie

IP.com Disclosure Number: IPCOM000027948D
Published in the IP.com Journal: Volume 4 Issue 5 (2004-05-25)
Included in the Prior Art Database: 2004-May-25
Document File: 5 page(s) / 4M

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Bei der Mammografie wird die weibliche Brust mittels einer Kompressionsplatte komprimiert (siehe Abb. 1/1). Die Kompressionskraft kann dabei durch unterschiedliche Moeglichkeiten eingestellt werden. Es kann eine Kompression bis zu einem maximal moeglichen Wert oder bis zu einem voreingestellten Wert (siehe Abb. 1/2) oder bis zu einem optimierten Wert (OC = Optimal Compression; siehe Abb. 1/3) eingestellt werden. Die Kompressionskraft wird bislang waehrend der Kompression im Display angezeigt (siehe Abb. 1/4). Fuer die analoge und digitale Mammografie wird eine neuartige Anzeige vorgeschlagen. Ein LED-Balken (Light Emitting Diode), der vertikal, horizontal oder kreisfoermig angeordnet sein kann, mit einer entsprechenden Skalierung (beispielsweise 0-200 Newton) zeigt die derzeitig anliegende Kraft an. Dabei ist der gesamte Kraftbereich dargestellt. Anhand der nachfolgenden Beispiele soll dies verdeutlicht werden.

This text was extracted from a PDF file.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 53% of the total text.

Page 1 of 5

S

Anzeige der Kompressionskraft in der Mammografie

Idea: Martin Ramsauer, DE-Erlangen; Jens Fehre, DE-Erlangen

Bei der Mammografie wird die weibliche Brust mittels einer Kompressionsplatte komprimiert (siehe Abb. 1/1). Die Kompressionskraft kann dabei durch unterschiedliche Moeglichkeiten eingestellt werden. Es kann eine Kompression bis zu einem maximal moeglichen Wert oder bis zu einem voreingestellten Wert (siehe Abb. 1/2) oder bis zu einem optimierten Wert (OC = Optimal Compression; siehe Abb. 1/3) eingestellt werden. Die Kompressionskraft wird bislang waehrend der Kompression im Display angezeigt (siehe Abb. 1/4).

Fuer die analoge und digitale Mammografie wird eine neuartige Anzeige vorgeschlagen. Ein LED- Balken (Light Emitting Diode), der vertikal, horizontal oder kreisfoermig angeordnet sein kann, mit einer entsprechenden Skalierung (beispielsweise 0-200 Newton) zeigt die derzeitig anliegende Kraft an. Dabei ist der gesamte Kraftbereich dargestellt. Anhand der nachfolgenden Beispiele soll dies verdeutlicht werden.

Zu Abbildung 2/5: Manual (OC off):

In diesem Fall kann der Bediener frei innerhalb des Kraftbereiches (hier 0-200 N) arbeiten. Die Funktion OC (Optimal Compression) ist ausgeschaltet. Ueber den LED-Balken wird die derzeitig wirkende Kraft angezeigt.

Zu Abbildung 2/6 und 3/6a: Pre-set (OC off):

Der Bediener stellt innerhalb des vorgegebenen Kraftbereichs (hier 0-200 N) einen Wert ein. Dieser voreingestellte Wert kann z.B. auf der Skala beleuchtet werden (bzw. korrespondierende LED ist an - Abb. 3/6a). Die Kompression stoppt b...