Browse Prior Art Database

Aktive Klemmung um den Gleichspannungsanteil zweier unterschiedlicher Videosignale auf ein gemeinsames Niveau zu bringen

IP.com Disclosure Number: IPCOM000029338D
Original Publication Date: 2004-Jul-25
Included in the Prior Art Database: 2004-Jul-25
Document File: 1 page(s) / 178K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Um zwei getrennte analoge Videosignale (RGB) auf einem Anzeigegeraet (Monitor) mit nur einem Eingang anzeigen zu koennen, wird ein RGB-Switch eingesetzt. Dieser besitzt zwei Eingaenge und einen Ausgang. Die Bildqualitaet wird umso besser, je naeher die beiden Gleichspannungsanteile der beiden Eingangssignale bei einander liegen. Es wird folglich eine Schaltung benoetigt, welche die zwei Signale auf ein gemeinsames Spannungsniveau (Gleichspannungsanteil) bringt. Ein RGB-Videosignal besteht aus drei separaten Signalen, den drei Farben Rot, Gruen und Blau entsprechend. Jedes dieser drei Signale wird gleich behandelt/verarbeitet. Exemplarisch wird im Folgenden das Signal „Blau“ betrachtet. Die beiden anderen Signale werden analog behandelt.

This text was extracted from a PDF file.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 84% of the total text.

Page 1 of 1

S

Aktive Klemmung um den Gleichspannungsanteil zweier unterschiedlicher Videosignale auf ein gemeinsames Niveau zu bringen

Idee: Eduard Blechle, DE-Regensburg

Um zwei getrennte analoge Videosignale (RGB) auf einem Anzeigegeraet (Monitor) mit nur einem Eingang anzeigen zu koennen, wird ein RGB-Switch eingesetzt. Dieser besitzt zwei Eingaenge und einen Ausgang. Die Bildqualitaet wird umso besser, je naeher die beiden Gleichspannungsanteile der beiden Eingangssignale bei einander liegen. Es wird folglich eine Schaltung benoetigt, welche die zwei Signale auf ein gemeinsames Spannungsniveau (Gleichspannungsanteil) bringt. Ein RGB- Videosignal besteht aus drei separaten Signalen, den drei Farben Rot, Gruen und Blau entsprechend. Jedes dieser drei Signale wird gleich behandelt/verarbeitet. Exemplarisch wird im Folgenden das Signal "Blau" betrachtet. Die beiden anderen Signale werden analog behandelt.

Es wird vorgeschlagen, folgendes Verfahren zum Angleichen zweier Videosignale zu verwenden. Zunaechst wird der Gleichspannungsanteil beider Signale durch je einen Kondensator (C1406 und C1407, Abb.1) entfernt. Dann wird das Spannungspotential beider Videosignale waehrend des Zeilenruecklaufs einander angeglichen. Dazu wird mittels zweier Schalter (T1406, Abb. 1), die waehrend des Zeilenruecklaufs geschlossen sind, der Gleichspannungsanteil beider Signale auf ein einziges, durch eine externe Spannung (CLAMP_REF) bestimmtes Niveau gebracht. Dieses Verfahren wird auf alle drei...