Browse Prior Art Database

Verfahren zum automatischen Bearbeiten von Meldungen wie Erfindungs-, Ideen- oder Fehlermeldungen

IP.com Disclosure Number: IPCOM000030793D
Original Publication Date: 2004-Sep-25
Included in the Prior Art Database: 2004-Sep-25
Document File: 2 page(s) / 482K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Erfindungs-, Ideen- oder Fehlermeldungen werden bislang in einer Textform in ein Datenbanksystem eingegeben. Nach dem Eingang der jeweiligen Meldung wird diese von einem Mitarbeiter, gegebenenfalls nach Ruecksprache mit dem Melder, bearbeitet, ausgewertet und gegebenenfalls weitergeleitet. Eine thematische Zuordnung erfolgt nur grob. Ein neuartiges technisches Verfahren ermoeglicht eine automatische Bearbeitung von Erfindungs-, Ideen- oder Fehlermeldungen. Dabei werden diese Meldungen vom entsprechenden Melder strukturiert abgefragt und dann standardisiert abgelegt und weiterverarbeitet. Das System informiert den Melder bereits bei der Eingabe ueber bestehende Meldungen, wodurch Doppeleingaben vermieden werden koennen. Bei Fehlermeldungen kann hier beispielsweise auf bekannte „Workarounds“ hingewiesen werden. Im Idealfall ist eine Bearbeitung der Meldung durch Sachbearbeiter nicht notwendig. Liegen die Meldungen einmal in einer standardisierten Form vor, koennen sie ueber einen Auswertemechanismus automatisch ausgewertet werden.

This text was extracted from a PDF file.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 56% of the total text.

Page 1 of 2

S

Verfahren zum automatischen Bearbeiten von Meldungen wie Erfindungs-, Ideen- oder Fehlermeldungen

Idee: Juergen Brauereiss, DE-Nuernberg

Erfindungs-, Ideen- oder Fehlermeldungen werden bislang in einer Textform in ein Datenbanksystem eingegeben. Nach dem Eingang der jeweiligen Meldung wird diese von einem Mitarbeiter, gegebenenfalls nach Ruecksprache mit dem Melder, bearbeitet, ausgewertet und gegebenenfalls weitergeleitet. Eine thematische Zuordnung erfolgt nur grob.

Ein neuartiges technisches Verfahren ermoeglicht eine automatische Bearbeitung von Erfindungs-, Ideen- oder Fehlermeldungen. Dabei werden diese Meldungen vom entsprechenden Melder strukturiert abgefragt und dann standardisiert abgelegt und weiterverarbeitet. Das System informiert den Melder bereits bei der Eingabe ueber bestehende Meldungen, wodurch Doppeleingaben vermieden werden koennen. Bei Fehlermeldungen kann hier beispielsweise auf bekannte "Workarounds" hingewiesen werden. Im Idealfall ist eine Bearbeitung der Meldung durch Sachbearbeiter nicht notwendig. Liegen die Meldungen einmal in einer standardisierten Form vor, koennen sie ueber einen Auswertemechanismus automatisch ausgewertet werden.

Das Abfrageverfahren fordert den jeweiligen Anwender durch entsprechend definierte Eingabemasken (siehe Abb. 1 und 2) auf, seine Meldung einzusortieren, wobei mit jeder Folgemaske ein hoeherer Detaillierungsgrad erzielt werden kann. Hierbei kann bei jeder Maske der Anwender in Abhaengigkeit der bestehe...