Browse Prior Art Database

Stroemungsschleifen an innengekuehlten Gasturbinenschaufeln

IP.com Disclosure Number: IPCOM000031421D
Original Publication Date: 2004-Oct-25
Included in the Prior Art Database: 2004-Oct-25
Document File: 1 page(s) / 18K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Bislang werden beispielsweise nach dem Laserbohren bei Heissgaskomponenten mit gebohrten Kuehlluftkanaelen (z.B. bei Turbinenlaufschaufeln und Turbinenleitschaufeln) Diamantfeilen zum Nachbearbeiten der Bohrungen auf einen einheitlichen Durchmesser und zur Verringerung von Oberflaechenunebenheiten eingesetzt. Damit koennen jedoch keine scharfe Kanten verrundet (entgratet) werden.

This text was extracted from a PDF file.
This is the abbreviated version, containing approximately 100% of the total text.

Page 1 of 1

S

Stroemungsschleifen an innengekuehlten Gasturbinenschaufeln

Idee: Dr. Uwe Paul, DE-Muelheim; Dr. Malte Blomeyer, DE-Muelheim; Christian Lerner, DE-

Muelheim; Karsten Klein, DE-Berlin; Jan Muenzer, DE-Muelheim; Silke Settegast, DE-Berlin; Olaf Schmidt, DE-Berlin; Oliver Schneider, DE-Muelheim; Rostislav Teteruk, DE-Muelheim

Bislang werden beispielsweise nach dem Laserbohren bei Heissgaskomponenten mit gebohrten Kuehlluftkanaelen (z.B. bei Turbinenlaufschaufeln und Turbinenleitschaufeln) Diamantfeilen zum Nachbearbeiten der Bohrungen auf einen einheitlichen Durchmesser und zur Verringerung von Oberflaechenunebenheiten eingesetzt. Damit koennen jedoch keine scharfe Kanten verrundet (entgratet) werden.

Durch den Einsatz von abrasiv wirkenden Fluiden oder Pasten, die durch die Kuehlluftkanaele gepresst werden, koennen scharfe Kanten gebrochen und die Oberflaechenguete erhoeht werden. Gleichzeitig kann der Durchfluss des Schleifmediums in situ gemessen und die daraus resultierende Luftstroemung unter Einsatzbedingung rechnerisch abgeleitet werden. Dies beeinflusst gezielt den Kuehlmitteldurchfluss und verbessert damit die Kuehlung der Schaufel im Betrieb. Des weiteren koennen die entstehende Erhoehung der Durchflussmenge im Betrieb und die im Refurbishment verringert und besser kontrolliert werden. Zudem findet der Abgleich mit dem Durchfluss durch Messen waehrend der Bearbeitung statt.

© SIEMENS AG 2004 file: 2004J14834.doc page: 1