Browse Prior Art Database

REMOTE CONTROL PROGRAMMING METHOD USING TV OSD

IP.com Disclosure Number: IPCOM000031462D
Publication Date: 2004-Sep-27
Document File: 6 page(s) / 64K

Publishing Venue

The IP.com Prior Art Database

Related People

MARCO WINTER: INVENTOR

Abstract

D) BRIEF ABSTRACT OF THE GENERAL IDEA OF THE INVENTION

This text was extracted from a Microsoft Word document.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 26% of the total text.

DETAILED DESCRIPTION OF THE INVENTION

I - Introduction

       A)        TECHNICAL FIELD OF THE INVENTION.

Remote Controls (RC); programming RCs; using OSD for programming

    

B)        BRIEF DISCUSSION OF PROBLEMS SOLVED BY INVENTION.

Aktueller Stand der Technik sind programmierbare RCs (Fernbedienungen). Leider findet die Programmierung nur über die RC statt, so dass kaum erkennbar ist, in welchem Teil der Programmierung man sich gerade befindet, wenn die RC nicht selbst ein (teures) Display besitzt, was allerdings für weitsichtige Personen auch nur schwerlich lesbar ware.

C)        KNOWN SOLUTION(S) AND DISADVANTAGES THEREOF:

Documents and other material known to you (even internal material such as lab or research reports or older construction plans, prior patent application).

References of articles published or of patent applications filed by the inventors or by members to the same team, in the same field as the invention. Please add copy.

Programmierbare RCs gibt es zuhauf. Thomson bietet zB progr. RCs an, bei denen man das zu bedienende Gerät einstellen kann, damit die richtigen RC Signale per Infrarot an das entsprechende Gerät übertragen werden können. Das ist umständlich und fehlerträchtig, da man sich leicht vertippen kann ohne es zu merken. Man ist auch unsicher, ob die Programmierung erfolgreich ablief. Erst ein abschließender Funktionstest vom User gibt darüber Aufschluß.

RCs mit eingebautem LC Display existieren auch. Jedoch ist sowohl eine solche Fernbedienung klobiger und teurer, als auch für Personen mit Sehproblemen (zB Weitsichtige) schwer ablesbar.

           

D)        BRIEF ABSTRACT OF THE GENERAL IDEA OF THE INVENTION

Zum Programmieren wird die RC in einen Programmiermodus versetzt. Dabei sendet die RC ein bestimmtes Signal an ein entsprechend compatibles TV Gerät. Dieses TV Gerät zeigt daraufhin ein OSD Menu an, welches anzeigt, welche Tasten der RC in diesem Moment welchen Programmschritt bewirken. Der User drückt die Tasten entsprechend der OSD Anzeige und seinen Wünschen. Dabei sendet die RC jedesmal einen Code aus, der die absolute Position im Programmierschritt angibt. Der TV kann anhand dieses absoluten Positionssignales (für den Programmierschritt, bzw. Zustandsbaum) bestimmen, in welchem Teil des Menues sich die Fernbedienung gerade befindet und ein dazu passendes OSD Menue anzeigen, welches den Hinweis gibt für die nächsten möglichen zu drückenden Tasten.

II - Detailed description of the invention

E)         DESCRIPTION OF INVENTION INCLUDING SPECIFIC EMBODIMENTS:

Point out important features and points believed to be new. Please refer to attached drawings.

Describe any experiments conducted and results of those experiments.

Ausgangspunkt sind ein TV und eine RC, die zueinander kompatibel sind, d.h. das TV  unterstützt den Programmiermodus der RC.

Zum Programmieren wird die RC in einen Programmiermodus versetzt. Dabei sendet die RC e...