Browse Prior Art Database

Kombiniertes Schaltgeraet (Leistungsschalter/Trennschalter) fuer den Einsatz in Doppelsammelschienen-Schaltanlagen

IP.com Disclosure Number: IPCOM000032264D
Published in the IP.com Journal: Volume 4 Issue 11 (2004-11-25)
Included in the Prior Art Database: 2004-Nov-25
Document File: 2 page(s) / 36K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Schaltanlagen sind Knotenpunkte in elektrischen Netzen und dienen der Verteilung elektrischer Energie. Im Fehlerfall werden durch die Schutzeinrichtungen in den Schaltanlagen selektive Schutzmassnahmen eingeleitet. Um die Versorgungssicherung auch im Fehlerfall zu gewaehrleisten, werden Schaltanlagen mit Doppelsammelschiene eingesetzt. In Doppelsammelschienen-Anordnungen sind zwischen Sammelschienen und Leistungsschalter zwei Trennschalter installiert. Die Leistungsschaltstrecke und zwei Trenner-Schaltstrecken sind an einem Getriebegehaeuse auf einem Stuetzer mit drei Schaltstangen montiert. Es wird vorgeschlagen, eine Kombination aus einem Doppelschaltkopf eines Leistungsschalters mit modifiziertem Getriebekopf und einem Stuetzer (mit zwei Schaltstangen) sowie zwei Antrieben zu verwenden. Die zwei Unterbrechereinheiten des Doppelschaltkopfes werden dabei jede als Leistungsschalt-/Trennstrecke verwendet. Hierfuer werden die Sammelschienen an den Aussenseiten des Doppelschaltkopfes und der Leitungsabgang am Getriebekopf angeschlossen. Der Leistungs-Trenn-Schalter kann durch zusaetzliche Erdungsschalter an dem Stuetzer und ggf. an den Aussenseiten des Doppelschaltkopfes zu einem Schaltmodul ergaenzt werden. Optional kann diese Anordnung durch weitere Elemente, z.B. optische Stromwandler, ergaenzt werden. Die vorgeschlagene Anordnung ist in Abb. 1 dargestellt.

This text was extracted from a PDF file.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 71% of the total text.

Page 1 of 2

S

Kombiniertes Schaltgeraet (Leistungsschalter/Trennschalter) fuer den Einsatz in Doppelsammelschienen-Schaltanlagen

Idee: Lutz-Ruediger Jaenicke, DE-Berlin

Schaltanlagen sind Knotenpunkte in elektrischen Netzen und dienen der Verteilung elektrischer Energie. Im Fehlerfall werden durch die Schutzeinrichtungen in den Schaltanlagen selektive Schutzmassnahmen eingeleitet. Um die Versorgungssicherung auch im Fehlerfall zu gewaehrleisten, werden Schaltanlagen mit Doppelsammelschiene eingesetzt. In Doppelsammelschienen- Anordnungen sind zwischen Sammelschienen und Leistungsschalter zwei Trennschalter installiert. Die Leistungsschaltstrecke und zwei Trenner-Schaltstrecken sind an einem Getriebegehaeuse auf einem Stuetzer mit drei Schaltstangen montiert.

Es wird vorgeschlagen, eine Kombination aus einem Doppelschaltkopf eines Leistungsschalters mit modifiziertem Getriebekopf und einem Stuetzer (mit zwei Schaltstangen) sowie zwei Antrieben zu verwenden. Die zwei Unterbrechereinheiten des Doppelschaltkopfes werden dabei jede als Leistungsschalt-/Trennstrecke verwendet. Hierfuer werden die Sammelschienen an den Aussenseiten des Doppelschaltkopfes und der Leitungsabgang am Getriebekopf angeschlossen. Der Leistungs- Trenn-Schalter kann durch zusaetzliche Erdungsschalter an dem Stuetzer und ggf. an den Aussenseiten des Doppelschaltkopfes zu einem Schaltmodul ergaenzt werden. Optional kann diese Anordnung durch weitere Elemente, z.B. optische Stromwandler, ergaenzt werden. Die ...