Browse Prior Art Database

Kompensation der radialen thermischen Ausdehnung des Leitschaufeltraegers

IP.com Disclosure Number: IPCOM000032707D
Original Publication Date: 2004-Dec-25
Included in the Prior Art Database: 2004-Dec-25
Document File: 2 page(s) / 65K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Die verstellbaren Verdichterleitschaufeln einer Gasturbine werden ueber einen konzentrischen, um den Leitschaufeltraeger angeordneten Ring bewegt und in der erforderlichen Position gehalten. Der Ring ist ueber Rollenbloecke gegenueber den Leitschaufeltraegern abgestuetzt (siehe Abb. 1). Bei den bisherigen Verstelleinrichtungen, die eine Verstellung ueber mehrere Leitreihen beinhalten, lagen die Rollenbloecke und der Verstellring innerhalb der Maschine, so dass die Bauteile bisher auf etwa auf gleichem thermischem Niveau waren. Bei den jetzigen konstruktiven Versionen der Leitschaufelverstelleinrichtung sind die Rollenbloecke und der Verstellring ausserhalb der Maschine um den Leitschaufeltraeger angeordnet. Ausserdem soll es zukuenftig moeglich sein, 4 Leitreihen zu verstellen. Die Temperaturdifferenz zwischen den Bauteilen wird aus diesen Gruenden wesentlich groesser und Temperaturdehnungen fuehren zu einer grossen Vorspannung des Ringes bzw. zu einer Spielgroesse zwischen Ring und Rollenbloecken.

This text was extracted from a PDF file.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 74% of the total text.

Page 1 of 2

S

Kompensation der radialen thermischen Ausdehnung des Leitschaufeltraegers

Idee: Hans Peschel, DE-Muelheim; Joachim Braun, DE-Muelheim; Martin Hartmann, DE-Muelheim;

Vadim Shevchenko, DE-Muelheim; Joachim Simmchen, DE-Muelheim; Walter Loch, DE- Muelheim; Sandra Mellis, DE-Muelheim

Die verstellbaren Verdichterleitschaufeln einer Gasturbine werden ueber einen konzentrischen, um den Leitschaufeltraeger angeordneten Ring bewegt und in der erforderlichen Position gehalten. Der Ring ist ueber Rollenbloecke gegenueber den Leitschaufeltraegern abgestuetzt (siehe Abb. 1).

Bei den bisherigen Verstelleinrichtungen, die eine Verstellung ueber mehrere Leitreihen beinhalten, lagen die Rollenbloecke und der Verstellring innerhalb der Maschine, so dass die Bauteile bisher auf etwa auf gleichem thermischem Niveau waren. Bei den jetzigen konstruktiven Versionen der Leitschaufelverstelleinrichtung sind die Rollenbloecke und der Verstellring ausserhalb der Maschine um den Leitschaufeltraeger angeordnet. Ausserdem soll es zukuenftig moeglich sein, 4 Leitreihen zu verstellen. Die Temperaturdifferenz zwischen den Bauteilen wird aus diesen Gruenden wesentlich groesser und Temperaturdehnungen fuehren zu einer grossen Vorspannung des Ringes bzw. zu einer Spielgroesse zwischen Ring und Rollenbloecken.

Vorgeschlagen wird der Einsatz von federnden Rollenbloecken (Disk Spring Stack), die mit einem Fuehrungsnocken in Position gehalten werden (siehe Abb. 2). Durch die federnde Ausfuehrung werd...