Browse Prior Art Database

Positionsindikator fuer metallgekapselte Schaltgeraete

IP.com Disclosure Number: IPCOM000033079D
Original Publication Date: 2004-Dec-25
Included in the Prior Art Database: 2004-Dec-25
Document File: 2 page(s) / 160K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Elektrische Trennschalter schalten die elektrische Verbindung zwischen zwei Kontakten mittels eines mechanisch bewegbaren Schaltstifts (Abb. 1). Dabei bewegt die Antriebsstange den Schaltstift entlang der Bewegungsachse (Abb. 2,3). Bisher wird zur Bestimmung der Position des Schaltstifts das Schaltgeraet entweder direkt beobachtet (Gefahr eines Lichtbogens), oder indirekt mittels Videokamera. Letztere Variante erfordert eine gute Ausleuchtung der Anlage und die Beachtung der elektromagnetischen Vertraeglichkeit. Es wird vorgeschlagen, den Trennschalter mit zwei Lichtschranken (LS) im Bereich der beiden feststehenden Kontaktstuecke auszustatten (Abb. 1). Damit ergeben sich folgende drei Betriebszustaende (Abb. 2,3):

This text was extracted from a PDF file.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 91% of the total text.

Page 1 of 2

S

Positionsindikator fuer metallgekapselte Schaltgeraete

Idee: Lutz-Ruediger Jaenicke, DE-Berlin

Elektrische Trennschalter schalten die elektrische Verbindung zwischen zwei Kontakten mittels eines mechanisch bewegbaren Schaltstifts (Abb. 1). Dabei bewegt die Antriebsstange den Schaltstift entlang der Bewegungsachse (Abb. 2,3). Bisher wird zur Bestimmung der Position des Schaltstifts das Schaltgeraet entweder direkt beobachtet (Gefahr eines Lichtbogens), oder indirekt mittels Videokamera. Letztere Variante erfordert eine gute Ausleuchtung der Anlage und die Beachtung der elektromagnetischen Vertraeglichkeit.

Es wird vorgeschlagen, den Trennschalter mit zwei Lichtschranken (LS) im Bereich der beiden feststehenden Kontaktstuecke auszustatten (Abb. 1). Damit ergeben sich folgende drei Betriebszustaende (Abb. 2,3):

 - Schaltgeraet in Position "Ein": beide LS unterbrochen - Schaltgeraet in Zwischenposition: antriebsnahe LS unterbrochen, antriebsferne LS offen - Schaltgeraet in Position "Aus": beide LS offen Durch die Verwendung eines mattierten Sichtfensters, auf das die Lichtstrahlen fallen, ist eine gute Sichtbarkeit durch leuchtende Bereiche des Fensters gewaehrleistet. Durch Verwendung von Lichtwellenleitersystemen koennen die Lichtschranken auch in feststehende Kontakte eingebaut werden.

Abb. 1: Trennschalter in Position "Ein"

© SIEMENS AG 2004 file: 2004J18492.doc page: 1

[This page contains 1 picture or other non-text object]

Page 2 of 2

S

Abb. 2: Trennschalter i...