Browse Prior Art Database

Anbringung der Gehaeuse-Seitenteile an Stecker

IP.com Disclosure Number: IPCOM000035577D
Original Publication Date: 2005-Feb-25
Included in the Prior Art Database: 2005-Feb-25
Document File: 1 page(s) / 38K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Die mechanischen Bauteile fuer elektronische Steuergeraete fuer Kraftfahrzeuge bestehen in der Regel aus einem Gehaeuse und einer Leiterplatte, die mit einem Stecker verbunden ist. Die Stecker-Leiterplatten-Baugruppe wird in das Gehaeuse gesteckt und mit diesem verschnappt. Gehaeuse und Stecker sind aus Kunststoff gefertigt. Fuer beide Teile sind teuere Werkzeuge fuer die Produktion erforderlich. Wegen der unterschiedlichen Stueckzahl-Anforderungen werden diese Werkzeuge oft vor Erreichen der moeglichen Ausbringung verschrottet. Im Stand der Technik weist das Gehaeuse 5 Seitenwaende auf, wobei haeufig an 2 Seiten die Befestigungselemente (z.B. Laschen) angebracht sind, um das Steuergeraet im Fahrzeug zu befestigen. Die sechste Seite des Geraetes wird durch den Stecker gebildet. Sowohl der Stecker als auch das Gehaeuse sind somit kundenspezifisch.

This text was extracted from a PDF file.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 74% of the total text.

Page 1 of 1

S

Anbringung der Gehaeuse-Seitenteile an Stecker

Idee: Armin Hirthammer, DE-Regensburg

Die mechanischen Bauteile fuer elektronische Steuergeraete fuer Kraftfahrzeuge bestehen in der Regel aus einem Gehaeuse und einer Leiterplatte, die mit einem Stecker verbunden ist. Die Stecker- Leiterplatten-Baugruppe wird in das Gehaeuse gesteckt und mit diesem verschnappt. Gehaeuse und Stecker sind aus Kunststoff gefertigt. Fuer beide Teile sind teuere Werkzeuge fuer die Produktion erforderlich. Wegen der unterschiedlichen Stueckzahl-Anforderungen werden diese Werkzeuge oft vor Erreichen der moeglichen Ausbringung verschrottet.

Im Stand der Technik weist das Gehaeuse 5 Seitenwaende auf, wobei haeufig an 2 Seiten die Befestigungselemente (z.B. Laschen) angebracht sind, um das Steuergeraet im Fahrzeug zu befestigen. Die sechste Seite des Geraetes wird durch den Stecker gebildet. Sowohl der Stecker als auch das Gehaeuse sind somit kundenspezifisch.

Es wird vorgeschlagen, einen neuen Standard fuer Gehaeuse zu verwenden. Ein Ausfuehrungsbeispiel ist in Abbildung 1 dargestellt. Das Gehaeuse (1) weist 3 Seiten auf. Dem Stecker (2) werden 2 zusaetzliche Seiten des Steuergeraetes zugeordnet, welche auch die kundenspezifischen Befestigungselemente (3) aufnehmen. Diese Seitenteile nehmen ausserdem die Fuehrung (4) der Leiterplatte (5) auf. Die Seitenteile sind mit dem Stecker ueber Filmscharnier (6) verbunden, das ein Mal um 90° gebogen werden muss. Das Gehaeuse kann aus einem extrudier...