Browse Prior Art Database

Elektronisches Aenderungshandbuch fuer Maschinen

IP.com Disclosure Number: IPCOM000099003D
Published in the IP.com Journal: Volume 5 Issue 4 (2005-04-16)
Included in the Prior Art Database: 2005-Apr-16
Document File: 1 page(s) / 22K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Bei der Auslieferung einer validierten Maschine (z.B. Verpackungsmaschinen im pharmazeutischen Bereich, dessen Systemeinstellungen speziellen Vorschriften genuegen muessen) wird eine Bestandsaufnahme der Konfigurationen vorgenommen. Diese Einstellungen sind z.B. Hardware, Firmware, System- und Applikationssoftware. Die Informationen werden in einem bestimmten Dokument festgehalten. Ausserdem muessen alle Aenderungen der Konfiguration in diesem Dokument aufgelistet sein, sodass alle Einstellungen und Veraenderungen der Maschinenkonfiguration jederzeit ersichtlich sind. Bisher wurde dieses Dokument per Hand in Papierform gefuehrt und der Maschine beigelegt (sog. Kladde). Alle Anfangskonfigurationen waren dort eingetragen. Aenderungen mussten per Hand nachgetragen werden. Eine neue Loesung fuer diese Dokumentation ist ein elektronisch erzeugtes und gefuehrtes Aenderungshandbuch. Dieses Aenderungshandbuch ist direkt auf der Maschine bzw. bei einer Maschine mit mehreren Steuerungseinheiten in einer ausgezeichneten Steuerung der Maschine abgelegt. Es beinhaltet, wie das herkoemmliche Papierdokument, alle Informationen ueber Anfangskonfigurationen und Aenderungen jedoch in elektronisch gespeicherter Form. Dies bietet folgende Vorteile und Neuerungen:

This text was extracted from a PDF file.
This is the abbreviated version, containing approximately 52% of the total text.

Page 1 of 1

S

Elektronisches Aenderungshandbuch fuer Maschinen

Idee: Joachim Scharnagl, DE-Nuernberg; Mirko Danz, DE-Erlangen

Bei der Auslieferung einer validierten Maschine (z.B. Verpackungsmaschinen im pharmazeutischen Bereich, dessen Systemeinstellungen speziellen Vorschriften genuegen muessen) wird eine Bestandsaufnahme der Konfigurationen vorgenommen. Diese Einstellungen sind z.B. Hardware, Firmware, System- und Applikationssoftware. Die Informationen werden in einem bestimmten Dokument festgehalten. Ausserdem muessen alle Aenderungen der Konfiguration in diesem Dokument aufgelistet sein, sodass alle Einstellungen und Veraenderungen der Maschinenkonfiguration jederzeit ersichtlich sind.

Bisher wurde dieses Dokument per Hand in Papierform gefuehrt und der Maschine beigelegt (sog. Kladde). Alle Anfangskonfigurationen waren dort eingetragen. Aenderungen mussten per Hand nachgetragen werden.

Eine neue Loesung fuer diese Dokumentation ist ein elektronisch erzeugtes und gefuehrtes Aenderungshandbuch. Dieses Aenderungshandbuch ist direkt auf der Maschine bzw. bei einer Maschine mit mehreren Steuerungseinheiten in einer ausgezeichneten Steuerung der Maschine abgelegt. Es beinhaltet, wie das herkoemmliche Papierdokument, alle Informationen ueber Anfangskonfigurationen und Aenderungen jedoch in elektronisch gespeicherter Form. Dies bietet folgende Vorteile und Neuerungen:

- Alle elektronisch erfassbaren Geraete koennen direkt und automatisch im Handbuch elektronisch erfasst werden.

- Informationen ueber die Initialkonfiguration und jeder vorgenommen Aender...