Browse Prior Art Database

Befestigung von Temperatursensoren

IP.com Disclosure Number: IPCOM000099079D
Published in the IP.com Journal: Volume 5 Issue 4 (2005-04-16)
Included in the Prior Art Database: 2005-Apr-16
Document File: 2 page(s) / 239K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Temperatursensoren werden eingesetzt, um die Betriebstemperatur z.B. von Motoren zu bestimmen. Da ein Temperatursensor nur seine eigene Temperatur bestimmen kann, ist eine möglichst gute Kontaktierung zum Zielobjekt nötig. Dadurch wird sich die Temperatur des Sensors durch Wärmeleitung der Temperatur des Objekts angleichen. Somit ist die Genauigkeit der Temperaturmessung von der Kontaktierung zum Objekt empfindlich abhängig. Bisher werden die Sensoren bei der Temperaturmessung von Motoren in den Wickelkopf mit eingewickelt oder auf die Wicklungen mit Hilfe eines Kabelbinders montiert.

This text was extracted from a PDF file.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 86% of the total text.

Page 1 of 2

S

Befestigung von Temperatursensoren

Idee: Dr. Markus Platen, DE-Bad Neustadt a. d. Saale; Ulrich Höhn, DE- Bad Neustadt a. d. Saale

Michael Zisler, DE- Bad Neustadt a. d. Saale

Temperatursensoren werden eingesetzt, um die Betriebstemperatur z.B. von Motoren zu bestimmen. Da ein Temperatursensor nur seine eigene Temperatur bestimmen kann, ist eine möglichst gute Kontaktierung zum Zielobjekt nötig. Dadurch wird sich die Temperatur des Sensors durch Wärmeleitung der Temperatur des Objekts angleichen. Somit ist die Genauigkeit der Temperaturmessung von der Kontaktierung zum Objekt empfindlich abhängig. Bisher werden die Sensoren bei der Temperaturmessung von Motoren in den Wickelkopf mit eingewickelt oder auf die Wicklungen mit Hilfe eines Kabelbinders montiert.

Es wird vorgeschlagen, den Temperatursensor über ein Halteelement, z.B. Federelement (geschraubt, gesteckt oder genietet) oder quellendes Material, z.B. am Lagerschild zu fixieren und in Position zu halten. Bei Motoren mit vergossenen Statorwicklungen kann der Temperatursensor über eine Arretierung am Stator oder eine externe Montagevorrichtung fixiert werden, bis sich die Vergussmasse verfestigt hat und den Temperatursensor in Position hält. Durch die Fixierung mit entsprechender Anpresskraft wird die optimale thermische Kontaktierung sichergestellt.

Abb. 1: Temperatursensor über quellendes Material fixiert

Abb. 2: Temperatursensor über Federelement befestigt (hier geschraubt)

© SIEMENS AG 2005 file: 2005J0...