Browse Prior Art Database

Motor mit integriertem Rauchmelder zum Schutz vor Brand oder Windungsschluss

IP.com Disclosure Number: IPCOM000124206D
Published in the IP.com Journal: Volume 5 Issue 5 (2005-05-20)
Included in the Prior Art Database: 2005-May-20
Document File: 1 page(s) / 17K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Versagt bei einem Servomotor die Abschaltung durch den Temperatursensor (z.B. KTY-Sensor) bei einer unzulaessigen Ueberlastung, so fuehrt dies zu einer Zerstoerung der Motorwicklung, vor allem der Isolation. Durch die unzulaessige Erwaermung der Wicklung verbrennt der Schutzlack, was eine Zerstoerung des Motors durch Windungsschluss zur Folge hat.

This text was extracted from a PDF file.
This is the abbreviated version, containing approximately 100% of the total text.

Page 1 of 1

S

Motor mit integriertem Rauchmelder zum Schutz vor Brand oder Windungsschluss

Idee: Ulrich Hoehn, DE-Bad Neustadt; Rainer Eckert, DE-Bad Neustadt

Versagt bei einem Servomotor die Abschaltung durch den Temperatursensor (z.B. KTY-Sensor) bei einer unzulaessigen Ueberlastung, so fuehrt dies zu einer Zerstoerung der Motorwicklung, vor allem der Isolation. Durch die unzulaessige Erwaermung der Wicklung verbrennt der Schutzlack, was eine Zerstoerung des Motors durch Windungsschluss zur Folge hat.

Deshalb wird vorgeschlagen, zusaetzlich einen Rauchmelder in den Motor zu integrieren. Die Auswertung und/oder Weiterverarbeitung der Sensordaten erfolgt dabei durch eine ebenfalls im Motor integrierte Elektronik. Hierdurch kann eine einsetzende Zerstoerung der Isolation fruehzeitig erkannt und der Motor abgeschaltet werden. Die Isolation wird bei einem solchen Fehlerfall zwar auch beschaedigt, bei einer rechtzeitigen Abschaltung wird sie jedoch nicht vollstaendig zerstoert, so dass der Motor weiterhin verwendet werden kann. Des Weiteren wird so eine Brandgefaehrdung wirksam vermieden. Somit verbessert der Einsatz eines Rauchsensors die Sicherheit auch bei Spezialmotoren (EX-geschuetzten Motoren), die in explosionsgefaehrdeten Bereichen eingesetzt werden.

© SIEMENS AG 2005 file: 2005J02815.doc page: 1