Browse Prior Art Database

Tiefergelegte Sammelschienenhalter fuer Installationsverteiler und Zaehlerschraenke

IP.com Disclosure Number: IPCOM000124309D
Original Publication Date: 2005-May-20
Included in the Prior Art Database: 2005-May-20
Document File: 2 page(s) / 300K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Bislang werden Sammelschienenhalter fuer Installationsverteiler und Zaehlerschraenke auf Laengsholme geschraubt. Dadurch beeinflusst die gesamte Hoehe des Sammelschienenhalters die Bautiefe des Verteilers bzw. es koennen Geraete mit groesserer Bautiefe nicht auf die Sammelschiene gesetzt werden. Diese Problematik kann durch Tieferlegen der jeweiligen Sammelschienenhalter geloest werden. Dafuer ist der Sammelschienenhalter derart geformt, dass dieser genau in eine am Laengsholm (siehe Abb. 1 und 3) vorgesehene Aussparung passt. Zur Erhaltung der Stabilitaet wird der Laengsholm nicht aufgetrennt. Der Sammelschienenhalter besitzt seitlich jeweils heruntergezogene Schuerzen, welche den Beruehrungsschutz zu den metallenen Laengsholmen sicherstellen, falls seitlich Geraete, Klemmen oder Schienenverbindungen angereiht werden. Die Schuerzen koennen auch seitlich Verrastnuppen aufweisen, welche seitlich in im Laengsholm vorgesehene Oeffnungen einrasten, um damit die Verbindung zum Laengsholm noch zu verstaerken (siehe Abb. 2). Der Sammelschienenhalter wird mittels zwei Befestigungsschrauben (oben und unten) mit den Laengsholmen verschraubt und bildet dadurch eine stabile Einheit. Dadurch ist eine mechanische Belastung wie bisher moeglich. Optional ist eine Verrastung statt einer Verschraubung moeglich (siehe Abb. 3 und 4).

This text was extracted from a PDF file.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 70% of the total text.

Page 1 of 2

S

Tiefergelegte Sammelschienenhalter fuer Installationsverteiler und Zaehlerschraenke

Idee: Max Kandlbinder, DE-Regensburg

Bislang werden Sammelschienenhalter fuer Installationsverteiler und Zaehlerschraenke auf Laengsholme geschraubt. Dadurch beeinflusst die gesamte Hoehe des Sammelschienenhalters die Bautiefe des Verteilers bzw. es koennen Geraete mit groesserer Bautiefe nicht auf die Sammelschiene gesetzt werden.

Diese Problematik kann durch Tieferlegen der jeweiligen Sammelschienenhalter geloest werden. Dafuer ist der Sammelschienenhalter derart geformt, dass dieser genau in eine am Laengsholm (siehe Abb. 1 und 3) vorgesehene Aussparung passt. Zur Erhaltung der Stabilitaet wird der Laengsholm nicht aufgetrennt. Der Sammelschienenhalter besitzt seitlich jeweils heruntergezogene Schuerzen, welche den Beruehrungsschutz zu den metallenen Laengsholmen sicherstellen, falls seitlich Geraete, Klemmen oder Schienenverbindungen angereiht werden. Die Schuerzen koennen auch seitlich Verrastnuppen aufweisen, welche seitlich in im Laengsholm vorgesehene Oeffnungen einrasten, um damit die Verbindung zum Laengsholm noch zu verstaerken (siehe Abb. 2). Der Sammelschienenhalter wird mittels zwei Befestigungsschrauben (oben und unten) mit den Laengsholmen verschraubt und bildet dadurch eine stabile Einheit. Dadurch ist eine mechanische Belastung wie bisher moeglich. Optional ist eine Verrastung statt einer Verschraubung moeglich (siehe Abb. 3 und 4).

Mit dieser Loesung ist eine...