Browse Prior Art Database

Zweiteilige Beruehrungsschutzabdeckung fuer unteren oder oberen Anschlussraum und VNB-Raum (VNB, Verteilernetzbetreiber) eines Zaehlerschrankes derart ausgefuehrt, so dass beide Abdeckungen mit einer Plombierung abschliessbar sind

IP.com Disclosure Number: IPCOM000124472D
Original Publication Date: 2005-May-20
Included in the Prior Art Database: 2005-May-20
Document File: 2 page(s) / 160K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Bislang existiert nur eine Beruehrungsschutzabdeckung fuer den unteren oder oberen Anschlussraum eines Zaehlerschrankes in Verteilersystemen, welche separat plombiert werden koennen. Ein Verteilernetzbetreiberraum (VNB-Raum) ist bei den bisherigen Ausfuehrungen noch nicht vorgesehen. Bei zukuenftigen Zaehlerplaetzen wird ein zusaetzlicher VNB-Raum erforderlich, welcher Uebertragungseinheiten und Geraete des jeweiligen VNB aufnehmen soll. Dieser Raum soll entweder ueber dem unteren oder unter dem oberen Anschlussraum angebracht werden. Die Abdeckung dieses Raumes soll plombierbar sein, um einen unerlaubten Zugang zu ungezaehltem Strom zu verhindern.

This text was extracted from a PDF file.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 65% of the total text.

Page 1 of 2

S

Zweiteilige Beruehrungsschutzabdeckung fuer unteren oder oberen Anschlussraum und VNB-Raum (VNB, Verteilernetzbetreiber) eines Zaehlerschrankes derart ausgefuehrt, so dass beide Abdeckungen mit einer Plombierung abschliessbar sind

Idee: Max Kandlbinder, DE-Regensburg

Bislang existiert nur eine Beruehrungsschutzabdeckung fuer den unteren oder oberen Anschlussraum eines Zaehlerschrankes in Verteilersystemen, welche separat plombiert werden koennen. Ein Verteilernetzbetreiberraum (VNB-Raum) ist bei den bisherigen Ausfuehrungen noch nicht vorgesehen. Bei zukuenftigen Zaehlerplaetzen wird ein zusaetzlicher VNB-Raum erforderlich, welcher Uebertragungseinheiten und Geraete des jeweiligen VNB aufnehmen soll. Dieser Raum soll entweder ueber dem unteren oder unter dem oberen Anschlussraum angebracht werden. Die Abdeckung dieses Raumes soll plombierbar sein, um einen unerlaubten Zugang zu ungezaehltem Strom zu verhindern.

Die Idee besteht nun in einer zweiteiligen Beruehrungsschutzabdeckung fuer den unteren oder oberen Anschlussraum und VNB-Raum, der derart ausgefuehrt ist, dass beide Abdeckungen mit einer gemeinsamen Plombierung abschliessbar sind. Die Beruehrungsschutzabdeckung ist dabei L-foermig gestaltet und wird in eine Nut eingehaengt. Im hinteren Bereich besitzt die VNB-Raumabdeckung eine U-foermige Nut, welche die schwenkbare Beruehrungsschutzabdeckung des unteren oder oberen Anschlussraumes, welche am Ende eine L-foermige Auspraegung (Verlaengerung) besitzt, ein...