Browse Prior Art Database

Kostenreduktion durch Wahl eines alternativen Verbindungsweges im Gespraech

IP.com Disclosure Number: IPCOM000125945D
Original Publication Date: 2005-Jul-25
Included in the Prior Art Database: 2005-Jul-25
Document File: 2 page(s) / 63K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Die Leistungsmerkmale heutiger Telefonanlangen werden, bis auf wenige Ausnahmen, vor allem waehrend eines Gespraechsaufbaus benoetigt. In einem bestehenden Gespraech wird dagegen im Wesentlichen nur ein Leistungsmerkmalsspektrum eines sogenannten »Basic Call« benoetigt. Eine heutzutage haeufig zum Einsatz kommende VoIP Kommunikationsverbindung (Voice over Internet Protocol) ueber ein Datennetz wird meist firmenintern (z.B. zwischen einer Bankzentrale und deren Filiale) eingesetzt. Solche Kommunikationsverbindungen weisen ein grosses Spektrum an Leistungsmerkmalen auf, dagegen ueberwiegen in manchen Faellen die Verbindungskosten im Vergleich zu oeffentlichen leitungsorientierten TDM-Netzen (Time Division Multiplex). Eine neue Loesung sieht vor, beim Gespraechsaufbau das interne IP-Netz zu verwenden (Abbildung 1). Nach dem Gespraechsaufbau wird auf das leistungsmerkmalarme aber meist kostenguenstigere TDM-Netz eines oeffentlichen Anbieters (CO, Central Office) geschaltet (Abbildung 2).

This text was extracted from a PDF file.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 66% of the total text.

Page 1 of 2

S

Kostenreduktion durch Wahl eines alternativen Verbindungsweges im Gespraech

Idee: Holger Lankes, DE-Muenchen; Stephan Schaade, DE-Muenchen; Lothar Bauer, DE-

Muenchen

Die Leistungsmerkmale heutiger Telefonanlangen werden, bis auf wenige Ausnahmen, vor allem waehrend eines Gespraechsaufbaus benoetigt. In einem bestehenden Gespraech wird dagegen im Wesentlichen nur ein Leistungsmerkmalsspektrum eines sogenannten »Basic Call« benoetigt. Eine heutzutage haeufig zum Einsatz kommende VoIP-Kommunikationsverbindung (Voice over Internet Protocol) ueber ein Datennetz wird meist firmenintern (z.B. zwischen einer Bankzentrale und deren Filiale) eingesetzt. Solche Kommunikationsverbindungen weisen ein grosses Spektrum an Leistungsmerkmalen auf, dagegen ueberwiegen in manchen Faellen die Verbindungskosten im Vergleich zu oeffentlichen leitungsorientierten TDM-Netzen (Time Division Multiplex).

Eine neue Loesung sieht vor, beim Gespraechsaufbau das interne IP-Netz zu verwenden (Abbildung
1). Nach dem Gespraechsaufbau wird auf das leistungsmerkmalarme aber meist kostenguenstigere TDM-Netz eines oeffentlichen Anbieters (CO, Central Office) geschaltet (Abbildung 2).

Hierzu wird nach dem Aufbau der Verbindung im IP-Netz anhand vorher eingestellter Parameter im System ueberprueft, ob alternative Verbindungen ueber das TDM-Netz moeglich sind. Sind Verbindungen ueber das TDM-Netz verfuegbar und die aktuellen Kosten in diesem Netz geringer, wird der alternative Verbindungsweg aufgebau...