Browse Prior Art Database

Notlauffunktion fuer Magneto-rheologische Daempfer fuer den Einsatz in Waschgeraeten

IP.com Disclosure Number: IPCOM000144871D
Original Publication Date: 2007-Feb-10
Included in the Prior Art Database: 2007-Feb-10
Document File: 1 page(s) / 68K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

MRF Daempfer (MRF: Magnetic Rheonetic Fluid) sind modifizierte Reibungsdaempfer, bei denen das Fett aus einem magneto-rheologischen Fluid besteht und im Stoessel unterhalb der Reibbelaege ein Elektromagnet integriert ist. Durch die Ansteuerung des Elektromagneten kann die Viskositaet des Fluids variieren und damit die Daempfkraft stufenlos angepasst werden. Diese Daempfer sind fuer den Einsatz in Waschgeraeten geeignet, jedoch ergeben sich bei herkoemmlichen MRF Daempfern die folgenden Nachteile: 1. Im nicht angesteuerten Zustand ist eine Daempfung nahezu nicht vorhanden. Dies ist optimal fuer den Schleudervorgang, jedoch muss waehrend des uebrigen Waschprozesses und bei dem Resonanzdurchgang der Elektromagnet angesteuert werden. Allerdings erhoeht sich dadurch der Energieverbrauch. 2. Im Falle einer Stoerung kann keine Steuerung erfolgen und die Daempfung faellt aus. Das kann zu Beschaedigungen an der Waschmaschine fuehren.

This text was extracted from a PDF file.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 72% of the total text.

Page 1 of 1

BSH BOSCH UND SIEMENS HAUSGERÄTE GMBH

Notlauffunktion fuer Magneto-rheologische Daempfer fuer den Einsatz in Waschgeraeten

Idee: Peter Blauert, DE-Berlin; Edmund Seiffert, DE-Berlin

MRF Daempfer (MRF: Magnetic Rheonetic Fluid) sind modifizierte Reibungsdaempfer, bei denen das Fett aus einem magneto-rheologischen Fluid besteht und im Stoessel unterhalb der Reibbelaege ein Elektromagnet integriert ist. Durch die Ansteuerung des Elektromagneten kann die Viskositaet des Fluids variieren und damit die Daempfkraft stufenlos angepasst werden. Diese Daempfer sind fuer den Einsatz in Waschgeraeten geeignet, jedoch ergeben sich bei herkoemmlichen MRF Daempfern die folgenden Nachteile:

1. Im nicht angesteuerten Zustand ist eine Daempfung nahezu nicht vorhanden. Dies ist optimal fuer den Schleudervorgang, jedoch muss waehrend des uebrigen Waschprozesses und bei dem Resonanzdurchgang der Elektromagnet angesteuert werden. Allerdings erhoeht sich dadurch der Energieverbrauch.

2. Im Falle einer Stoerung kann keine Steuerung erfolgen und die Daempfung faellt aus. Das kann zu Beschaedigungen an der Waschmaschine fuehren.

Um diese beiden Nachteile auszuraeumen wird vorgeschlagen, zusaetzlich zum Elektromagneten einen Permanentmagnet am Stoessel vorzusehen. Die magnetische Feldstaerke des Permanentmagneten ist derart definiert, dass eine Notlauffunktion gewaehrlei...