Browse Prior Art Database

Netzkommutierungsdrossel mit integrierter EMV Entstoerung mittels C3 Filter

IP.com Disclosure Number: IPCOM000147788D
Published in the IP.com Journal: Volume 7 Issue 4A (2007-04-25)
Included in the Prior Art Database: 2007-Apr-25
Document File: 2 page(s) / 76K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

In vielen technischen Anwendungen ist es erforderlich, Geraete und Systeme unter dem Aspekt der EMV (Elektromagnetische Vertraeglichkeit) zu beurteilen, da moeglicherweise eine Entstoerung vorgenommen werden muss. Eine Beurteilung kann in den meisten Faellen jedoch erst am Ende des Entwicklungsprozesses des Geraetes erfolgen, wodurch oft nur noch begrenzt Massnahmen zur Entstoerung moeglich sind. Fuer Geraete, wie beispielsweise Frequenzumrichter, bei denen EMV-Grenzwerte fuer die sekundaere Umgebungskategorie C3 eingehalten werden sollen, wird meistens ein externes EMV-Filter als separates Bauteil eingesetzt, wie in Abbildung 1 dargestellt. Dadurch ist jedoch der Einsatzort fuer Massnahmen zur Filterung auf den Bereich der Einspeisung begrenzt.

This text was extracted from a PDF file.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 83% of the total text.

Page 1 of 2

Netzkommutierungsdrossel mit integrierter EMV Entstoerung mittels C3 Filter

Idee: Tobias Hofmann, DE-Erlangen; Alfred Boehm, DE-Erlangen

In vielen technischen Anwendungen ist es erforderlich, Geraete und Systeme unter dem Aspekt der EMV (Elektromagnetische Vertraeglichkeit) zu beurteilen, da moeglicherweise eine Entstoerung vorgenommen werden muss. Eine Beurteilung kann in den meisten Faellen jedoch erst am Ende des Entwicklungsprozesses des Geraetes erfolgen, wodurch oft nur noch begrenzt Massnahmen zur Entstoerung moeglich sind. Fuer Geraete, wie beispielsweise Frequenzumrichter, bei denen EMV- Grenzwerte fuer die sekundaere Umgebungskategorie C3 eingehalten werden sollen, wird meistens ein externes EMV-Filter als separates Bauteil eingesetzt, wie in Abbildung 1 dargestellt. Dadurch ist jedoch der Einsatzort fuer Massnahmen zur Filterung auf den Bereich der Einspeisung begrenzt. Daher wird vorgeschlagen, einen Einsatz auf der Netzkommutierungsdrossel zu integrieren, so dass optional eine zusaetzliche Entstoerung vorgenommen werden kann. Wie in Abbildung 2 dargestellt, werden in einem nicht waermeleitenden Verguss Kondensatoren eingebracht, welche insbesondere in einem hoeheren Frequenzbereich eine Entstoerung bewirken. Besonders vorteilhaft bei dieser Loesung sind die kurzen Verbindungsstrecken mit einer niedrigen Induktivitaet. Fuer den Eins...