Browse Prior Art Database

Kuehleinrichtung fuer Freiluftdurchfuehrungen

IP.com Disclosure Number: IPCOM000171513D
Original Publication Date: 2008-Jun-25
Included in the Prior Art Database: 2008-Jun-25
Document File: 1 page(s) / 37K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Bei Hochleistungsschaltgeraeten werden in den Isolatoren so genannte Freiluftdurchfuehrungen vorgesehen. Diese dienen als Raum fuer Leitungen, die den Strom aus dem Schaltgeraet nach aussen fuehren. Am oberen Ende der Isolatoren sitzt eine Anschlussklemme fuer die Abnahme des Stroms. Die Isolatoren sitzen vertikal nach oben zeigend auf den Schaltgeraeten. Problematisch ist, dass Verlustwaerme, die durch den Stromfluss im Leiter in der Freiluftdurchfuehrung entsteht, nach oben steigt und dadurch das obere Ende des Isolators und die Anschlussklemme stark erhitzt.

This text was extracted from a PDF file.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 98% of the total text.

Page 1 of 1

Kuehleinrichtung fuer Freiluftdurchfuehrungen

Idee: Jens Schimmelpfennig, DE-Berlin; Peter Stenzel, DE-Berlin

Bei Hochleistungsschaltgeraeten werden in den Isolatoren so genannte Freiluftdurchfuehrungen vorgesehen. Diese dienen als Raum fuer Leitungen, die den Strom aus dem Schaltgeraet nach aussen fuehren. Am oberen Ende der Isolatoren sitzt eine Anschlussklemme fuer die Abnahme des Stroms. Die Isolatoren sitzen vertikal nach oben zeigend auf den Schaltgeraeten. Problematisch ist, dass Verlustwaerme, die durch den Stromfluss im Leiter in der Freiluftdurchfuehrung entsteht, nach oben steigt und dadurch das obere Ende des Isolators und die Anschlussklemme stark erhitzt.

Als neuartige Idee wird vorgeschlagen, ein zusaetzliches Bauelement zwischen der Spitze des Isolierkoerpers und der aufgebrachten Anschlussklemme vorzusehen, das eine Waermeabfuhr mittels ringfoermig angeordneter Kuehlrippen realisiert. Dieser Kuehlkoerper ist in Abbildung 1 schematisch dargestellt und Abbildung 2 zeigt das Bauteil im eingebauten Zustand. Um eine geeignete Waermeabfuhr zu realisieren, ist das Bauteil aus einem Material mit guten Waermeleiteigenschaften zu fertigen.

Abbildung 1: Kuehlkoerper mit ringfoermig angeordneten Kuehlrippen

Abbildung 2: Isolator auf Hochleistungsschaltgeraet mit Anschlussklemme und eingebautem Kuehlelement

Anschlussklemme

Kühlkörper

Isol...