Browse Prior Art Database

Einsatz von Brennstoffzellen in Haushaltsgeraeten

IP.com Disclosure Number: IPCOM000172504D
Published in the IP.com Journal: Volume 8 Issue 7B (2008-07-25)
Included in the Prior Art Database: 2008-Jul-25
Document File: 1 page(s) / 20K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Brennstoffzellen werden zur Erzeugung von elektrischem Strom aus Brennstoff-Sauerstoffgemischen verwendet. Den hauptsaechlich zum Einsatz gelangenden Brennstoff bildet dabei der Wasserstoff. Jedoch sind auch andere Energietraeger wie Methan und andere Kohlenwasserstoffe geeignet, in Brennstoffzellen umgewandelt zu werden. Die Hauptforschungsrichtung fuer den Einsatz von Brennstoffzellen erfolgt derzeit in der Automobiltechnik zur Entwicklung von abgasarmen Kraftfahrzeugen. Zurzeit ist mit Brennstoffzellen ein Wirkungsgrad von 60% bei der Umsetzung der chemisch gespeicherten Energie in elektrische Energie moeglich. Dieser liegt deutlich oberhalb des Wirkungsgrades normaler Kraftwerke (ca. 40%). Die Umwandlung des Primaerenergietraegers erfolgt katalytisch bei relativ niedrigen Temperaturen.

This text was extracted from a PDF file.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 53% of the total text.

Page 1 of 1

BSH BOSCH UND SIEMENS HAUSGERĂ„TE GMBH

Einsatz von Brennstoffzellen in Haushaltsgeraeten

Idee: Ulrich Nehring, DE-Berlin

Brennstoffzellen werden zur Erzeugung von elektrischem Strom aus Brennstoff-Sauerstoffgemischen verwendet. Den hauptsaechlich zum Einsatz gelangenden Brennstoff bildet dabei der Wasserstoff. Jedoch sind auch andere Energietraeger wie Methan und andere Kohlenwasserstoffe geeignet, in Brennstoffzellen umgewandelt zu werden. Die Hauptforschungsrichtung fuer den Einsatz von Brennstoffzellen erfolgt derzeit in der Automobiltechnik zur Entwicklung von abgasarmen Kraftfahrzeugen. Zurzeit ist mit Brennstoffzellen ein Wirkungsgrad von 60% bei der Umsetzung der chemisch gespeicherten Energie in elektrische Energie moeglich. Dieser liegt deutlich oberhalb des Wirkungsgrades normaler Kraftwerke (ca. 40%). Die Umwandlung des Primaerenergietraegers erfolgt katalytisch bei relativ niedrigen Temperaturen.

Die Idee besteht nun darin, Brennstoffzellen zur Erzeugung von elektrischer Energie und von Waerme in Haushaltsgeraeten wie beispielsweise Waeschetrocknern, Waschmaschinen, Spuelmaschinen, Kuehlschraenken und Herden eingesetzt. Dabei wird die erzeugte elektrisch Energie zum Antrieb bzw. zur Versorgung der elektronischen Steuereinheit, die anfallende "Abwaerme" zum Aufheizen von beispielsweise der Waschlauge in einer Waschmaschine oder der Prozessluft in einem Waeschetrockner verwendet.

Die Zufuehrung des Primaerenergietraegers kann einerseits ueber eine feste Installation wie be...