Browse Prior Art Database

Ergonomische Entriegelung der Control-Unit

IP.com Disclosure Number: IPCOM000176185D
Published in the IP.com Journal: Volume 8 Issue 11B (2008-11-26)
Included in the Prior Art Database: 2008-Nov-26
Document File: 4 page(s) / 362K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Bestimmte Umrichtersysteme bestehen aus Teilen, die unterschiedliche Funktionen erfuellen. Diese Teile sind beispielsweise das Power Modul (PM) und die Control Unit (CU) (Abbildung 1). Zur aktiven Kuehlung der CU wird in vielen Faellen ein Luefter verwendet (Abbildung 2). Dieser Luefter kann den freien Zugang zu dem Entriegelungsknopf versperren, der die Befestigung der CU am PM loest.

This text was extracted from a PDF file.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 74% of the total text.

Page 1 of 4

Ergonomische Entriegelung der Control-Unit

Idee: Emil-Julian Johrend, DE-Erlangen

Bestimmte Umrichtersysteme bestehen aus Teilen, die unterschiedliche Funktionen erfuellen. Diese

Teile sind beispielsweise das Power Modul (PM) und die Control Unit (CU) (Abbildung 1). Zur aktiven

Kuehlung der CU wird in vielen Faellen ein Luefter verwendet (Abbildung 2). Dieser Luefter kann den

freien Zugang zu dem Entriegelungsknopf versperren, der die Befestigung der CU am PM loest. Fuer die Loesung dieses Problems wurde bislang ein verschiebbarer, klappbarer Schacht

vorgeschlagen, der allerdings konstruktive Nachteile mit sich bringt und zudem nicht kundenfreundlich

ist.

Fuer die Loesung des oben beschriebenen Problems wird nun ein Mechanismus vorgeschlagen, der

eine Entriegelung ohne den beschriebenen Schacht oder das Entfernen des Luefters ermoeglicht.

Dieser Mechanismus (Abbildung 3) besteht aus einer Halterung fuer den Luefter, in der eine drehbar

gelagerte Achse, die auf einen Hebel ausgeuebte Kraft, auf ein Press-Element uebertraegt. Dieses

Press-Element entriegelt dann durch Betaetigung des Entriegelungsknopfes die CU.

Vorteil der hier vorgeschlagenen Loesung ist eine verbesserte Bedienbarkeit fuer den Kunden. Der

Luefter muss nicht mehr demontiert oder verschoben werden (Abbildung 4).

Abbildung 1: Sitz der Control Unit und des Entriegelungsknopfes

© S...