Browse Prior Art Database

Sanftes Deaktivieren des Bildschirmschoners in Abhaengigkeit von der Dauer des ersten Klicks

IP.com Disclosure Number: IPCOM000177454D
Published in the IP.com Journal: Volume 8 Issue 12B (2008-12-23)
Included in the Prior Art Database: 2008-Dec-23
Document File: 1 page(s) / 20K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Bei neuartigen Geraeten mit Display und Touchfunktion erfolgt die Deaktivierung des Bildschirmschoners immer zurueck in eine vorher fest eingestellte Helligkeit des Displays durch beruehren der Touchsensitiven Oberflaeche. Dabei kann es vorkommen, dass das Display fuer die Umgebung, in der sich das Geraet gerade befindet, zu hell ist. Beispielhaft seien hier Einsatzgebiete auf Schiffen oder bei sich veraendernden Helligkeitsverhaeltnissen der Umgebung, z.B. Handy im Kino, genannt. Derzeit muss nach der Deaktivierung des Bildschirmschoners meist an geeigneter Stelle die Helligkeit manuell geaendert werden. Bei heutigen HMI-Paneelen (Human Machine Interface) geschieht dies durch Einstellungen im „Control Panel“.

This text was extracted from a PDF file.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 53% of the total text.

Page 1 of 1

Sanftes Deaktivieren des Bildschirmschoners in Abhaengigkeit von der Dauer des ersten Klicks

Idee: Neil Ahmad, DE-Nuernberg; Edmund Kroeber, DE-Fuerth; Michael Sitte, DE-Nuernberg

Bei neuartigen Geraeten mit Display und Touchfunktion erfolgt die Deaktivierung des Bildschirmschoners immer zurueck in eine vorher fest eingestellte Helligkeit des Displays durch beruehren der Touchsensitiven Oberflaeche. Dabei kann es vorkommen, dass das Display fuer die Umgebung, in der sich das Geraet gerade befindet, zu hell ist. Beispielhaft seien hier Einsatzgebiete auf Schiffen oder bei sich veraendernden Helligkeitsverhaeltnissen der Umgebung, z.B. Handy im Kino, genannt. Derzeit muss nach der Deaktivierung des Bildschirmschoners meist an geeigneter Stelle die Helligkeit manuell geaendert werden. Bei heutigen HMI-Paneelen (Human Machine Interface) geschieht dies durch Einstellungen im "Control Panel".

Im Folgenden wird daher vorgeschlagen die erste Beruehrung der beruehrungssensitiven Oberflaeche nach der Deaktivierung des Bildschirmschoners dazu zu benutzen, die Helligkeit sanft nach oben oder nach unten zu regeln. Dazu wird ideengemaess die Oberflaeche beruehrt, wodurch die Helligkeit den Gegebenheiten angepasst werden kann. Erst durch ein Loslassen der Oberflaeche bleibt die gewuenschte Helligkeit fest eingestellt. Nach dem Loslassen ist der Bildschirmschoner endgueltig deaktiviert. Vorschlags...