Browse Prior Art Database

Autonomer Roboter zur Sprengstoff- und Drogensuche

IP.com Disclosure Number: IPCOM000178186D
Published in the IP.com Journal: Volume 9 Issue 2A (2009-02-13)
Included in the Prior Art Database: 2009-Feb-13
Document File: 1 page(s) / 19K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Die Ueberwachung von grossen Raeumen, wie z.B. Abflughallen oder Bahnhoefen, stellt eine Schwierigkeit dar, weil Gepaeckstuecke an beliebigen Orten stehen gelassen werden koennen und Sensoren zum Nachweis von Sprengstoffen oder Drogen nah an das zu untersuchende Objekt gebracht werden muessen, um eine ausreichende Detektionssicherheit aufzuweisen.

This text was extracted from a PDF file.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 60% of the total text.

Page 1 of 1

Autonomer Roboter zur Sprengstoff- und Drogensuche

Idee: Dr. Simon Huettinger, DE-Erlangen; Dr. Carl Udo Maier, DE-Erlangen; Uwe Karl, DE- Karlsruhe, Manfred Weiss, DE-Nuernberg, Helmut Pawlischek, DE-Fuerth

Die Ueberwachung von grossen Raeumen, wie z.B. Abflughallen oder Bahnhoefen, stellt eine Schwierigkeit dar, weil Gepaeckstuecke an beliebigen Orten stehen gelassen werden koennen und Sensoren zum Nachweis von Sprengstoffen oder Drogen nah an das zu untersuchende Objekt gebracht werden muessen, um eine ausreichende Detektionssicherheit aufzuweisen.

Bisher wurden Kontrollen an Eingangstueren und zwischen den Sicherheitsbereichen zu Ueberwachungszwecken durchgefuehrt. Dies ist ein aufwaendiges Verfahren, das zudem unangenehm fuer die Kunden ist. Des Weiteren kann die Ueberpruefung von Gepaeckstuecken stichprobenartig oder auf Verdacht hin erfolgen. Hier ist jedoch die Fehlalarmquote sehr hoch. Fehlalarme sind ebenfalls sehr aufwaendig und auch teuer, insbesondere wenn in manchen Faellen eine Absperrung des gesamten Areals vorgenommen werden muss. Darueber hinaus koennen Hunde eingesetzt werden, um gefaehrliche Stoffe aufzufinden. Dabei ist jedoch nur eine Detektion der Stoffe moeglich. Weitere Informationen ueber die Menge, Gefaehrdungsgrad oder Stoffzusammensetzung des detektierten Stoffs muessen dann auf eine andere Weise beschafft werden.

E...