Browse Prior Art Database

Drehflansch 360°

IP.com Disclosure Number: IPCOM000179122D
Original Publication Date: 2009-Feb-26
Included in the Prior Art Database: 2009-Feb-26
Document File: 2 page(s) / 123K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Zur Steigerung der Toleranz von Waermedehnungen oder zum Montageausgleich werden in einer gasisolierten Schaltanlage flexible Elemente benoetigt, die sowohl als Kompensator als auch als Drehflansch ausgefuehrt sein koennen. Aktuelle Ausfuehrungen des Drehflansches ermoeglichen die Kompensation von Montagetoleranzen stufenlos in einem Winkelfenster von 4,5°. Darueber hinaus muss jedoch die Verschraubung geloest und nachgesetzt werden. Hierbei sind Bewegungen im Betrieb zur Aufnahme von Waermedehnungen nicht moeglich.

This text was extracted from a PDF file.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 72% of the total text.

Page 1 of 2

Drehflansch 360°

Idee: Steffen Rautenberg, DE-Berlin; Markus Schmidtke, DE-Berlin

Zur Steigerung der Toleranz von Waermedehnungen oder zum Montageausgleich werden in einer gasisolierten Schaltanlage flexible Elemente benoetigt, die sowohl als Kompensator als auch als Drehflansch ausgefuehrt sein koennen. Aktuelle Ausfuehrungen des Drehflansches ermoeglichen die Kompensation von Montagetoleranzen stufenlos in einem Winkelfenster von 4,5°. Darueber hinaus muss jedoch die Verschraubung geloest und nachgesetzt werden. Hierbei sind Bewegungen im Betrieb zur Aufnahme von Waermedehnungen nicht moeglich.

Bisher wurden Drehflansche nur fuer den Montageausgleich eingesetzt. Fuer die Aufnahme von Waermedehnungen in gasisolierten Schaltanlagen kamen bisher nur Wellrohrkompensatoren zum Einsatz.

Als technische Loesung wird nun vorgeschlagen, eine stufenlos einstellbare, unter Gasdruck bewegliche Drehverbindung zu schaffen. Diese uebertraegt mittels Formschluss der verschraubten Ringe die Zugkraefte. Ein Schnitt durch die vorschlagsgemaesse Drehflanschkonstruktion ist in der Abbildung 1 dargestellt. Die Aussenansicht der Drehflanschanordnung ist in der Abbildung 2 illustriert. Die Lagerung wird mittels PTFE (Polytetrafluorethylen) oder artverwandten Werkstoffen realisiert und fuer die Gehaeusestromuebertragung werden flexible Kontaktfedern verwendet.

Der v...