Browse Prior Art Database

Verfahren zur Konvertierung von Sampled Measured Values (SV) aus Netzwerkaufzeichnungen ins COMTRADE Format

IP.com Disclosure Number: IPCOM000183368D
Published in the IP.com Journal: Volume 9 Issue 6A (2009-06-10)
Included in the Prior Art Database: 2009-Jun-10
Document File: 1 page(s) / 24K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Fuer die Ueberwachung und Steuerung von Umspannanlagen in elektrischen Energieversorgungsnetzen kommen verschiedene intelligente Bauteile zum Einsatz, die meist ueber das Kommunikationsprotokoll IEC 61850 (IEC: International Electrotechnical Commission) miteinander kommunizieren. Als „Merging Unit“ bezeichnete Komponenten liefern dabei die gemessenen Strom- und/oder Spannungswerte ueber ein Ethernet-Netzwerk in Form von sogenannten „Sampled Measured Values“ (SV) an uebergeordnete Geraete (z.B. elektrische Schutz-, Leit- oder Steuergeraete). Um saemtliche Ethernet Telegramme des stattfindenden Datenverkehrs jederzeit online aufzeichnen zu koennen, verwendet man spezielle Analyse- und Aufzeichnungstools. Diese Aufzeichnungen werden im Allgemeinen als Datei in entsprechenden Dateiformaten gespeichert. Durch die dabei anfallende Datenmenge ist das Herausfiltern von gezielten Strom- und/oder Spannungsinformationen und deren Weiterverarbeitung mit vorhandenen Tools im Umfeld Energieerzeugung und –verteilung im, in diesem Bereich weitverbreiteten COMTRADE Format sehr schwierig (COMTRADE: Common Format for Transient Data Exchange for Power Systems).

This text was extracted from a PDF file.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 53% of the total text.

Page 1 of 1

Verfahren zur Konvertierung von Sampled Measured Values (SV) aus Netzwerkaufzeichnungen ins COMTRADE Format

Idee: Vitus Glas, DE-Fuerth; Ronald Czerny, DE-Fuerth; Franz-Werner Gatzen, DE-Berlin

Fuer die Ueberwachung und Steuerung von Umspannanlagen in elektrischen Energieversorgungsnetzen kommen verschiedene intelligente Bauteile zum Einsatz, die meist ueber das Kommunikationsprotokoll IEC 61850 (IEC: International Electrotechnical Commission) miteinander kommunizieren. Als "Merging Unit" bezeichnete Komponenten liefern dabei die gemessenen Strom- und/oder Spannungswerte ueber ein Ethernet-Netzwerk in Form von sogenannten "Sampled Measured Values" (SV) an uebergeordnete Geraete (z.B. elektrische Schutz-, Leit- oder Steuergeraete). Um saemtliche Ethernet Telegramme des stattfindenden Datenverkehrs jederzeit online aufzeichnen zu koennen, verwendet man spezielle Analyse- und Aufzeichnungstools. Diese Aufzeichnungen werden im Allgemeinen als Datei in entsprechenden Dateiformaten gespeichert. Durch die dabei anfallende Datenmenge ist das Herausfiltern von gezielten Strom- und/oder Spannungsinformationen und deren Weiterverarbeitung mit vorhandenen Tools im Umfeld Energieerzeugung und -verteilung im, in diesem Bereich weitverbreiteten COMTRADE Format sehr schwierig (COMTRADE: Common Format for Transient Data Exchange for Power Systems).

Derzeit besteht die Moeglichkeit, die Aufzeichnungen mittels der Analyse- und Aufzeichnungstools selbst, nach Voreinstellungen diverser Filter, als reine Textdatei abzuspeichern. Die Umsetzung des Dateiformats erfolgt dann mit Hilfe von Kommandozeilen orientierten Tools, sodass die Dateien dann mit Hilfe von Tabellenkalkulationsprogrammen dargestellt werden koennen. Des Weiteren besteht die Moeglichkeit die Aufzeichnungen der Testdaten mit diversen anderen Tools im entsprechenden Dateiformat abzuspeichern und diese entsprechend im offline Modus mit den Analyse- und Aufzeichnungstools zu laden und weiterzuverarbeiten. Jedoch fehl...