Browse Prior Art Database

Befestigung des Hoerschlauchs im Ohrlaeppchenpiercing

IP.com Disclosure Number: IPCOM000183465D
Original Publication Date: 2009-Jun-10
Included in the Prior Art Database: 2009-Jun-10
Document File: 2 page(s) / 54K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Hoergeraete, die in der Concha oder Zymba vom Ohr getragen werden, koennen bei einigen Patienten zu Druckschmerzen am Ohr fuehren. Da diese Geraete nicht individuell auf den Patienten angepasst werden, wird im Falle von Druckscherzen dem Patienten empfohlen, das Geraet dennoch zu tragen, bis dieser sich daran gewoehnt hat.

This text was extracted from a PDF file.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 100% of the total text.

Page 1 of 2

Befestigung des Hoerschlauchs im Ohrlaeppchenpiercing

Idee: Dr. Alexander Grafenberg, DE-Erlangen

Hoergeraete, die in der Concha oder Zymba vom Ohr getragen werden, koennen bei einigen Patienten zu Druckschmerzen am Ohr fuehren. Da diese Geraete nicht individuell auf den Patienten angepasst werden, wird im Falle von Druckscherzen dem Patienten empfohlen, das Geraet dennoch zu tragen, bis dieser sich daran gewoehnt hat.

Das Problem kann geloest werden, indem ein Hoergeraet um 180 Grad nach unten gedreht und wie ein Ohrring am Ohr haengend getragen wird (siehe Abbildungen 1 und 2). Auf diese Weise liegt das Ohrstueck im Gehoergang und der Hoerschlauch fuehrt nach unten zum Hoergeraet. Die mechanische Stabilitaet am Ohr kann durch eine Plastikkralle nach oben in die Concha oder durch eine zusaetzliche Halterung durch das Ohrlaeppchenpiercing (falls vorhanden) gewaehrleistet werden.

Der Vorteil der vorgeschlagenen Loesung ist, dass das Hoergeraet selbst nicht mehr in der Ohrmuschel getragen wird und dadurch moegliche Druckschmerzen verhindert werden. Fuer das unauffaellige Tragen sind Hoergeraete im Ohrringdesign denkbar.

Abbildung 1: Hoergeraet im Ohrringdesign

© SIEMENS AG 2009 file: 2009J06614.doc page: 1

[This page contains 3 pictures or other non-text objects]

Page 2 of 2

Abbildung 2: Befestigung des Hoerschlauches im Ohrlaeppchenpiercing

©...