Browse Prior Art Database

Integration eines Speicherkartensteckplatzes in oder an einem Leistungsschalter

IP.com Disclosure Number: IPCOM000187288D
Published in the IP.com Journal: Volume 9 Issue 9B (2009-09-25)
Included in the Prior Art Database: 2009-Sep-25
Document File: 2 page(s) / 77K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Der Energieverbrauch ist ein wichtiges Kriterium fuer den wirtschaftlichen Betrieb einer elektrischen Anlage. Die Erfassung von Energieverbrauchsprofilen kann daher hilfreich bei der Optimierung dieser Anlagen sein. Zur Erstellung solcher Profile muessen die noetigen Messwerte wie Stroeme oder Leistungen erfasst und gespeichert werden. Anhand von Messwerten, die ueber laengere Zeitraeume aufgenommen wurden, kann dann eine Aussage ueber den Energieverbrauch und dessen zeitlichen Verlauf getroffen werden. Derzeit werden separate Messeinrichtungen verwendet, die entweder mobil einsetzbar oder fest installiert sind. Ausserdem werden Leistungsschalter mit integrierter Mess- und Uebertragungsfunktion eingesetzt. Die Uebertragung der Messdaten erfolgt hierbei ueber einen Feldbus und erfordert eine zusaetzliche Infrastruktur.

This text was extracted from a PDF file.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 52% of the total text.

Page 1 of 2

Integration eines Speicherkartensteckplatzes in oder an einem Leistungsschalter

Idee: Hans Gradl, DE-Amberg

Der Energieverbrauch ist ein wichtiges Kriterium fuer den wirtschaftlichen Betrieb einer elektrischen Anlage. Die Erfassung von Energieverbrauchsprofilen kann daher hilfreich bei der Optimierung dieser Anlagen sein. Zur Erstellung solcher Profile muessen die noetigen Messwerte wie Stroeme oder Leistungen erfasst und gespeichert werden. Anhand von Messwerten, die ueber laengere Zeitraeume aufgenommen wurden, kann dann eine Aussage ueber den Energieverbrauch und dessen zeitlichen Verlauf getroffen werden.

Derzeit werden separate Messeinrichtungen verwendet, die entweder mobil einsetzbar oder fest installiert sind. Ausserdem werden Leistungsschalter mit integrierter Mess- und Uebertragungsfunktion eingesetzt. Die Uebertragung der Messdaten erfolgt hierbei ueber einen Feldbus und erfordert eine zusaetzliche Infrastruktur.

Ein neuartiger Vorschlag sieht die Integration eines Speicherkartensteckplatzes in einen Leistungsschalter mit Messfunktion vor. Da innerhalb moderner Leistungsschalter bereits digitale Rechentechnik verwendet wird, kann dieser Speicherkartensteckplatz ohne grossen Aufwand implementiert werden. Hierbei wird die Speicherkarte seriell ueber die SPI-Schnittstelle (SPI: Serial Peripheral Interface) eingebunden. Insgesamt werden nur vier Datenleitungen sowie zwei Versorgungsleitungen benoetigt (Abbildung 1). Die Integration kann entweder direkt in das Gehaeuse des Schalters oder in Form eines ueber die Frontschnittstelle angeschlossenes Diagnosegeraet mit eigener Stromversorgung erfolgen. Fuer die Realisierung der internen Form wird ein Speicherkartensteckplatz fuer die auf dem Verbraucherelektronikmarkt ueblichen Formate wie beispielsweise SD (Secure Digital) Memory Card integriert. Dieser wird vom Betriebsstrom des Leistungsschalters mir Energie versorgt. Erkennt die Elektronik der Messfunktion im St...