Browse Prior Art Database

Bremseneinbau in gehaeuselose Elektromotoren insbesondere bei Luft- und Wasserkuehlung

IP.com Disclosure Number: IPCOM000187634D
Original Publication Date: 2009-Sep-25
Included in the Prior Art Database: 2009-Sep-25
Document File: 3 page(s) / 340K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Der Einbau einer Bremse in moderne gehaeuselose Elektromotoren erfordert, gegenueber Motoren ohne Bremse, in axialer Richtung entsprechenden Bauraum zwischen dem Lagerschild und der Wicklung in welchem die Bremse untergebracht werden kann. Die Bremse wird dabei ueblicherweise am Lagerschild befestigt. Die Moeglichkeit den Platzbedarf fuer eine Bremse auch bei Motorvarianten ohne Bremse vorzusehen, steht jedoch der Forderung nach einer kompakten Bauweise der Motoren entgegen. In gehaeuselosen Motoren werden, nach dem Stand der Technik, unterschiedliche Loesungen realisiert, um den benoetigten Bauraum fuer eine Bremse zu schaffen. So werden beispielsweise laengere antriebsseitige (AS) Lagerschilde verwendet oder es kommt ein sogenanntes Zwischengehaeuse zum Einsatz um den benoetigten Bauraum fuer einen Bremseneinbau zu gewaehrleisten.

This text was extracted from a PDF file.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 53% of the total text.

Page 1 of 3

Bremseneinbau in gehaeuselose Elektromotoren insbesondere bei Luft- und Wasserkuehlung

Der Einbau einer Bremse in moderne gehaeuselose Elektromotoren erfordert, gegenueber Motoren ohne Bremse, in axialer Richtung entsprechenden Bauraum zwischen dem Lagerschild und der Wicklung in welchem die Bremse untergebracht werden kann. Die Bremse wird dabei ueblicherweise am Lagerschild befestigt. Die Moeglichkeit den Platzbedarf fuer eine Bremse auch bei Motorvarianten ohne Bremse vorzusehen, steht jedoch der Forderung nach einer kompakten Bauweise der Motoren entgegen. In gehaeuselosen Motoren werden, nach dem Stand der Technik, unterschiedliche Loesungen realisiert, um den benoetigten Bauraum fuer eine Bremse zu schaffen. So werden beispielsweise laengere antriebsseitige (AS) Lagerschilde verwendet oder es kommt ein sogenanntes Zwischengehaeuse zum Einsatz um den benoetigten Bauraum fuer einen Bremseneinbau zu gewaehrleisten.

Im Folgenden wird vorgeschlagen, Bauraum zum Einbau einer Bremse in gehaeuselose Elektromotoren zu schaffen, ohne dass dafuer ein Zwischengehaeuse oder unterschiedlich lange AS- Lagerschilde benoetigt werden. Entsprechend der Abbildung 1 werden neuartige Staenderbleche eingesetzt, welche den fuer den Bremseinbau benoetigten Bauraum bereitstellen. Die verwendeten Staenderbleche sind in Ihrer Form derart gestaltet, dass ein bereits bestehendes Kuehlkonzept des gesamten Staenderblechpaketes beibehalten werden kann und somit auch das Blechpaket der Bremse gekuehlt wird. Durch die vorschlagsgemaesse Verwendung eines Stapels entsprechend gestalteter Staenderbleche zur Schaffung axialen Bau...