Browse Prior Art Database

Maschinenuebergreifender Zwischenkreis

IP.com Disclosure Number: IPCOM000190444D
Original Publication Date: 2009-Dec-10
Included in the Prior Art Database: 2009-Dec-10
Document File: 1 page(s) / 64K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Bei Werkzeugmaschinen spielt Energieeffizienz eine immer groessere Rolle. Moderne Anlagen sind haeufig mit sogenannten Zwischenkreisen zur Energierueckgewinnung ausgestattet. Beim Bremsen der Werkzeugmaschinenwellen wird generatorisch elektrische Energie zurueck gewonnen, die in Kondensatorbatterien gepuffert wird und so beschleunigenden Antrieben zur Verfuegung steht. Die ueberschuessige Energie wird mit einem Rueckspeisemodul ins Versorgungsnetz zurueck gespeist. Diese Rueckspeisung stellt fuer den Anlagenbetreiber jedoch einen Energieverlust dar. Nebenaggregate, die aus dem Zwischenkreis gespeist werden, benoetigen ihren eigenen Frequenzumrichter oder werden als Normasynchronmotoren ausgefuehrt, die nicht applikationsspezifisch geregelt werden und daher unnoetig viel Energie verbrauchen. Bisher gibt es bei speziellen Maschinen die Moeglichkeit, die Steuerungen zu koppeln. Als dezentrale Antriebsloesungen gibt es Motoren, die mit Gleichspannung versorgt werden. Allerdings geht es hierbei nicht vorrangig um Energieeffizienz.

This text was extracted from a PDF file.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 55% of the total text.

Page 1 of 1

Maschinenuebergreifender Zwischenkreis

Bei Werkzeugmaschinen spielt Energieeffizienz eine immer groessere Rolle. Moderne Anlagen sind haeufig mit sogenannten Zwischenkreisen zur Energierueckgewinnung ausgestattet. Beim Bremsen der Werkzeugmaschinenwellen wird generatorisch elektrische Energie zurueck gewonnen, die in Kondensatorbatterien gepuffert wird und so beschleunigenden Antrieben zur Verfuegung steht. Die ueberschuessige Energie wird mit einem Rueckspeisemodul ins Versorgungsnetz zurueck gespeist. Diese Rueckspeisung stellt fuer den Anlagenbetreiber jedoch einen Energieverlust dar. Nebenaggregate, die aus dem Zwischenkreis gespeist werden, benoetigen ihren eigenen Frequenzumrichter oder werden als Normasynchronmotoren ausgefuehrt, die nicht applikationsspezifisch geregelt werden und daher unnoetig viel Energie verbrauchen. Bisher gibt es bei speziellen Maschinen die Moeglichkeit, die Steuerungen zu koppeln. Als dezentrale Antriebsloesungen gibt es Motoren, die mit Gleichspannung versorgt werden. Allerdings geht es hierbei nicht vorrangig um Energieeffizienz.

Ein neuartiger technischer Ansatz sieht die Verbindung der Zwischenkreise saemtlicher dafuer geeigneten Werkzeugmaschinen vor. Ein zentraler Zwischenkreis kann an einer oder mehreren Stellen aus Ein- / Rueckspeisemodulen versorgt werden. Es besteht auch die Moeglichkeit den zentralen...