Dismiss
InnovationQ will be updated on Sunday, Oct. 22, from 10am ET - noon. You may experience brief service interruptions during that time.
Browse Prior Art Database

Mehrwellendampfturbine

IP.com Disclosure Number: IPCOM000192695D
Original Publication Date: 2010-Feb-12
Included in the Prior Art Database: 2010-Feb-12
Document File: 1 page(s) / 62K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Zur Kostenoptimierung einer Dampfturbine kann bei gleichbleibender Leistung die Baugroesse reduziert werden, indem die Drehzahl erhoeht wird. Da die Turbinenschaufeln im Abstrom sehr gross sind, kommt es dann jedoch zu hohen Fliehkraeften. Bisher wird dieser Konflikt durch Kopplung einer Hochdruckturbine mit hoher Drehzahl und einer Niederdruckturbine mit niedriger Drehzahl, die durch ein Getriebe miteinander verbunden sind, geloest.

This text was extracted from a PDF file.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 100% of the total text.

Page 1 of 1

Mehrwellendampfturbine

Idee: Markus Mantai, DE-Goerlitz; Joerg Eppendorfer, DE-Goerlitz

Zur Kostenoptimierung einer Dampfturbine kann bei gleichbleibender Leistung die Baugroesse reduziert werden, indem die Drehzahl erhoeht wird. Da die Turbinenschaufeln im Abstrom sehr gross sind, kommt es dann jedoch zu hohen Fliehkraeften.

Bisher wird dieser Konflikt durch Kopplung einer Hochdruckturbine mit hoher Drehzahl und einer Niederdruckturbine mit niedriger Drehzahl, die durch ein Getriebe miteinander verbunden sind, geloest.

Es wird ein neuartiger Ansatz vorgeschlagen, die Dampfturbine mit zwei Wellen unterschiedlicher Drehzahl zu konstruieren. Dabei laeuft der Hochdruckteil aequivalent der bisherigen Loesung mit hoher Geschwindigkeit und der Niederdruckteil mit niedriger. Die zwei Wellen sind mit einem Getriebe verbunden welches im Turbinengehaeuse integriert ist.

Die Vorteile dieser Loesung sind unter anderem die Optimierung des Hochdruck- und des Niederdruckteils auf die jeweilige Drehzahl, die Einsparung weiterer externer Komponenten und die Reduzierung der Baukosten.

© SIEMENS AG 2010 file: 2010J00190.rtf page: 1

[This page contains 2 pictures or other non-text objects]