Browse Prior Art Database

Rollo-Aktor für Feldbusse der Gebäudeautomatisierung mit Setztaste für manuelle Programmierung der Start- und Stoppposition des Rollos

IP.com Disclosure Number: IPCOM000198257D
Published in the IP.com Journal: Volume 10 Issue 8B (2010-08-23)
Included in the Prior Art Database: 2010-Aug-23
Document File: 2 page(s) / 162K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Die Start- und Stoppposition eines Rollo-Motors werden zum einen bei der Inbetriebnahme, zum anderen im Fehlerfall eingestellt. Ein Fehlerfall tritt folgendermaßen auf: Rollos werden oft bis zum oberen Endanschlag hochgefahren. In dieser Position befindet sich im Winter Wasser auf der Anschlagskante, welches bei Temperaturen über 0° taut, z.B. zur Mittagszeit, und später wieder gefriert. Dadurch ist ein Festfrieren des Rollos möglich. Wird nun versucht das festgefrorene Rollo herunterzufahren, gegebenenfalls unter mehrmaligem Probieren, so kann es passieren, dass sich die einprogrammierten Endpunkte verschieben. Das hat zur Folge, dass das Rollo nicht mehr vollständig schließt. Bei der Installation eines Rollo-Motors wird zuerst ein Kabel zum Programmierung der Start- und Stoppposition des Motors angeschlossen. Hierfür werden die fünf Adern des Setzkabels angeschlossen. Die fünf Adern sind, wie in Abbildung 1 dargestellt, wie folgt belegt: 1. Setzeingang zum Programmieren (Prog.) 2. Motor: Rollo hochfahren (Up) 3. Motor: Rollo ablassen (Down) 4. Nullleiter (N) 5. Schutzleiter (Ground)

This text was extracted from a PDF file.
At least one non-text object (such as an image or picture) has been suppressed.
This is the abbreviated version, containing approximately 52% of the total text.

Page 1 of 2

Rollo-Aktor für Feldbusse der Gebäudeautomatisierung mit Setztaste für rung der Start- und Stoppposition des Rollos

manuelle Programmie

Idee: Frank Springer, DE-Fürth

Die Start- und Stoppposition eines Rollo-Motors werden zum einen bei der Inb anderen im Fehlerfall eingestellt. Ein Fehlerfall tritt folgendermaßen auf: Rollos w oberen Endanschlag hochgefahren. In dieser Position befindet sich im Winter Was Anschlagskante, welches bei Temperaturen über 0° taut, z.B. zur Mittagszeit, und gefrie
herunterzufahren, gegebenenfalls unter mehrmaligem Probieren, so kann es pa einprogrammierten Endpunkte verschieben. Das hat zur Folge, dass da
schließt.

Bei der Installation eines Rollo-M Stoppposition des Motors ang angeschlossen. Die fünf Adern

1. Setzeing

2. Motor: Rollo hochfahren (Up)

3. Motor: Rollo ablassen (Down)

4. Nullleiter (N)

5. Schutzleiter (Ground)

Nach Abschluss der Programmierung wird der Rollo-Motor vom Setzkabel abgek benötigten Adern an einen Rollo-Aktor angeschlossen. In den meisten Fällen werd Leitungen Up,
Wenn nun aufgrund eines eingetretenen Fehlerfalls die Start- und Stopppo
sind, muss der Rollo-Motor neu programmiert werden. Dafür muss der Rollo-Motor, wie bei Inbetriebnahme, vom Rollo-Aktor abgetrennt werden und das Programmierkabel a werden. Nach der Neuprogrammierung von Start- und Stoppposition, wird das Prog
wieder abgetrennt und der Rollo-Aktor wieder angeschlossen. Für den Fall, dass da
am Rollo-Motor zugänglich ist, muss der ganze Rollokasten geöffnet werden. Di
und kostenintensiv.

Im Folgenden wird vorgeschlagen, den Rollo-Aktor mit einem zusätzlichen Ausg Setzeingang des Rollo-Motors und einer Taste zum manuellen Setzen des Setz gegebenenfalls auch mehrerer Rollos, zu versehen. Über die Taste wird der Se Aktors gesteuert, an dem die Setzeingänge der angeschlossenen Rollo-M
Taste dient zum Versetzen in den Programmiermodus. Somit können die Start- Motors programmiert werden, ohne Ab- und Anschließen des Kabels. Der einzige zu Arbeitsschritt ist das einmalige Anschließen e
anstatt eines 4-adrigen Kabels. Ein Programmierkabel für den Rollo-Motor wird n dieser nun über den Aktor programmiert werden kann.

Als alternativer Aufbau kann die zusätzliche Taste auch durch einen externen Eingan Feldbusses zur Gebäudeautomatisierung ergänzt oder ersetzt werden. Es ist auch weiteren Aktor für da

etriebnahme...