Dismiss
InnovationQ will be updated on Sunday, Oct. 22, from 10am ET - noon. You may experience brief service interruptions during that time.
Browse Prior Art Database

BLDC-Kondensatpumpe für Trockner

IP.com Disclosure Number: IPCOM000200564D
Original Publication Date: 2010-Oct-19
Included in the Prior Art Database: 2010-Oct-26
Document File: 1 page(s) / 66K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Wäschetrockner werden bislang zum Antrieb der Kondensatpumpe mittels eines Wechselstrommotors mit zufälliger Drehrichtung ausgerüstet. Es wird nun vorgeschlagen, einen BLDC-Motor (BLDC: Brushless Direct Current) in der Kondensatpumpe eines Wäschetrockners zu verwenden. Die Regelelektronik der Pumpe kann in der Regelelektronik anderer Antriebssysteme im Trockner integriert werden. Die Verwendung eines derartigen Motors führt zu einer deutlichen Geräuschreduzierung bei der Kondensatpumpe. Die Betriebsgeräusche einer BLDC-Kondensatpumpe sind bauartbedingt wesentlich geringer als die der heutigen ungeregelten Pumpe. Durch den sanften Anlauf kann das Hochlaufgeräusch sowie das Geräusch des geförderten Wassers weiter reduziert werden.

This text was extracted from a PDF file.
This is the abbreviated version, containing approximately 68% of the total text.

Page 01 of 1

(This page contains 00 pictures or other non-text object)

(This page contains 01 pictures or other non-text object)

BSH BOSCH UND SIEMENS HAUSGERÄTE GMBH

BLDC-Kondensatpumpe für Trockner

Idee: Jörg Skrippek, DE-Berlin; Hasan Albayrak, DE-Berlin; Sven Baumgarten, DE-Berlin

Wäschetrockner werden bislang zum Antrieb der Kondensatpumpe mittels eines Wechselstrommotors mit zufälliger Drehrichtung ausgerüstet. Es wird nun vorgeschlagen, einen BLDC-Motor (BLDC: Brushless Direct Current) in der Kondensatpumpe eines Wäschetrockners zu verwenden. Die Regelelektronik der Pumpe kann in der Regelelektronik anderer Antriebssysteme im Trockner integriert werden.

Die Verwendung eines derartigen Motors führt zu einer deutlichen Geräuschreduzierung bei der Kondensatpumpe. Die Betriebsgeräusche einer BLDC-Kondensatpumpe sind bauartbedingt wesentlich geringer als die der heutigen ungeregelten Pumpe. Durch den sanften Anlauf kann das Hochlaufgeräusch sowie das Geräusch des geförderten Wassers weiter reduziert werden.

Aus verfahrenstechnischen Gründen wird beim Start des Trockenprogramms die Kondensatpumpe eingeschaltet. Da der Anwender die Geräusche dann zwangsläufig wahrnehmen kann, ist eine Reduzierung des Geräusches hierbei sehr anwenderwirksam.

Durch die Drehzahlregelung des Motors kann die Fördermenge variiert werden, um auch Spitzenfördermengen, wie sie beispielsweise beim Spülen des Wärmeübertragers einer Wärmepumpe auftreten, abzudecken. Die nötigen Wa...