Browse Prior Art Database

Zugangsberechtigung an HMI-Steuerungen

IP.com Disclosure Number: IPCOM000202145D
Original Publication Date: 2010-Dec-06
Included in the Prior Art Database: 2010-Dec-06
Document File: 2 page(s) / 364K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Die Benutzeridentifizierung für die Zugangsberechtigung an einer CNC-Maschinensteuerung (CNC: Computer Numerical Control) ist in ihrer Handhabung für den Bediener zuweilen kompliziert und aufwändig. Hierzu werden verschiedene Schlüssel benutzt und seit einiger Zeit RFID gestützte Systeme (RFID: Radio Frequency Identification). Dabei werden entweder die Zugangsschlüssel von jedem Anwender mitgeführt oder zentral verwaltet und herausgegeben. Mit Unterstützung dieser Zugangsberechtigungen ist es möglich, verschiedene Autorisierungsstufen an der CNC-Maschine anzuwählen bzw. zu erlauben. Je größer der Maschinenpark ist, desto komplizierter ist die Handhabung verschiedener Schlüssel oder RFID-Karten. Durch die relativ komplizierte Handhabung kann es dazu kommen, dass Schlüssel unberechtigterweise weitergegeben werden. Bei einem Schutz über Passwörter besteht das gleiche Problem und führt somit ebenso zu einer Schwäche in der Sicherheit an der Maschine.

This text was extracted from a PDF file.
This is the abbreviated version, containing approximately 51% of the total text.

Page 01 of 2

(This page contains 01 pictures or other non-text object)

(This page contains 00 pictures or other non-text object)

Zugangsberechtigung an HMI-Steuerungen

Die Benutzeridentifizierung für die Zugangsberechtigung an einer CNC-Maschinensteuerung (CNC: Computer Numerical Control) ist in ihrer Handhabung für den Bediener zuweilen kompliziert und aufwändig. Hierzu werden verschiedene Schlüssel benutzt und seit einiger Zeit RFID gestützte Systeme (RFID: Radio Frequency Identification). Dabei werden entweder die Zugangsschlüssel von jedem Anwender mitgeführt oder zentral verwaltet und herausgegeben. Mit Unterstützung dieser Zugangsberechtigungen ist es möglich, verschiedene Autorisierungsstufen an der CNC-Maschine anzuwählen bzw. zu erlauben. Je größer der Maschinenpark ist, desto komplizierter ist die Handhabung verschiedener Schlüssel oder RFID-Karten. Durch die relativ komplizierte Handhabung kann es dazu kommen, dass Schlüssel unberechtigterweise weitergegeben werden. Bei einem Schutz über Passwörter besteht das gleiche Problem und führt somit ebenso zu einer Schwäche in der Sicherheit an der Maschine.

Die Idee besteht nun darin, die betreffenden Anwender und die zugehörigen Zugangsberechtigungen an HMI-Steuerungen (HMI: Human Machine Interface) mittels optischer Erkennungsmethoden festzustellen. Dafür wird beispielsweise in die Bedienfront (siehe Position 1 in Abbildung 1) einer CNC- Maschine eine digitale Kamera installiert, welche die Benutzer...