Browse Prior Art Database

Apparatur und Verfahren zur Statusanzeige bei einem MGCE Magnetsystem

IP.com Disclosure Number: IPCOM000202147D
Original Publication Date: 2010-Dec-06
Included in the Prior Art Database: 2010-Dec-06
Document File: 2 page(s) / 103K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Bei einer magnetisch geführten Kapselendoskopie wird eine Kapsel mittels eines Magnetfelds in einem Hohlorgan, wie beispielsweise dem Darm eines Patienten navigiert. Dieses Magnetfeld wird dabei von einem externen MGCE (Magnetic Guided Capsule Endoscopy) Magnetsystem erzeugt. Der aktuelle Betriebszustand des Magnetsystems wird hierbei dem Anwender, Patienten und Servicetechniker durch eine Statusanzeige aufgezeigt. Derzeit wird zu diesem Zweck eine Statusanzeige in Form einer mehrfarbigen Ampel verwendet. Diese leuchtet blau, grün oder gelb. Leuchtet das obere blaue Licht, fährt das System hoch oder es liegt eine Fehlfunktion vor. Bei gelb ist das System in Betriebsbereitschaft und die Magnetfelder sind aktiv. Leuchten die Lampen grün und gelb gleichzeitig befindet sich das System im Betriebsstatus, aber die Magnetfelder sind nicht aktiv.

This text was extracted from a PDF file.
This is the abbreviated version, containing approximately 52% of the total text.

Page 01 of 2

(This page contains 01 pictures or other non-text object)

(This page contains 00 pictures or other non-text object)

Apparatur und Verfahren zur Statusanzeige bei einem MGCE Magnetsystem

er, DE-Erlangen

   agnetfelds in
ses Magnetfeld wird etsystem erzeugt. Der ten und

mpel verwendet. ch oder es

die Magnetfelder sind

em im Betriebsstatus,

en (LEDs: Light

Anordnung der nten und das
vom Arzt

symbolisch und rn auch der nkel der

ßerdem lässt diese Statusanzeige ein Maß für die ausgeübte Kraft und
st bedeutsam,

  ird die angezeigt. Es gibt iges Aufleuchten, s ist in den

rgestellt.

ngförmigen Anordnung und en kann. Nicht nur die

Aktivität des Magnetfeldes wird angezeigt, sondern darüber hinaus auch die Position des Patienten, sowie weitere oben genannte Größen. Vorteilhaft ist außerdem die Wirtschaftlichkeit der Anzeige. Es werden kommerziell verfügbare und preisgünstige Flächenanzeigen zur anschaulichen Anzeige des Systemstatus verwendet.

Abbildung 1: Anzeige des Betriebszustands durch mehrfarbiges Aufleuchten.

(This page contains 02 pictures or other non-text object)

© SIEMENS AG 2010 file: 2010J21379.doc page: 1

Idee: Rainer Kuth, DE-Erlangen; Mario Bechthold, DE-Erlangen; Henrik Kell

Bei einer magnetisch geführten Kapselendoskopie wird eine Kapsel mittels eines M einem Hohlorgan, wie beispielsweise dem Darm eines Patienten navigiert. Die dabei von einem externen MGCE (Magnetic Guided Capsule Endoscopy) Magn aktuelle Betriebszustand des Magnetsystems wird hierbei dem Anwender, Patien Servicetechniker durch eine Statusanzeige aufgezeigt.

Derzeit wird zu diesem Zweck eine Statusanzeige in Form einer mehrfarbigen A
Diese leuchtet blau, grün oder gelb. Leuchtet das obere blaue Licht, fährt das Sy...