Browse Prior Art Database

Ersatz von SF6 durch Kunststoff-Formteile

IP.com Disclosure Number: IPCOM000202212D
Original Publication Date: 2010-Dec-09
Included in the Prior Art Database: 2010-Dec-09
Document File: 1 page(s) / 64K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Für die elektrische Isolierung kommt in gasisolierten Schaltanlagen als Isoliergas meist Schwefelhexafluorid (SF6) zum Einsatz. Bei SF6 handelt es sich um ein umweltkritisches Gas, sodass die notwendige SF6-Gasmenge möglichst klein gehalten werden soll. Daher wird bei der Konstruktion der Gasräume verstärkt auf eine raumsparende Formgebung der Druckbehälter geachtet, die jedoch zu geometrisch komplexen Kesselausführungen führt. Dem entgegen steht die Konstruktion von drucktechnisch günstigen und geometrisch einfachen, runden Kesselformen, die jedoch ein vergrößertes Volumen aufweisen. Insbesondere bei 3-phasigen, gekapselten Schaltanlagen entstehen zudem zwischen den Phasen Bereiche, die vom elektrischen Feld nur wenig belastet werden und bei denen daher auf eine Isolierung mit SF6 verzichtet werden kann.

This text was extracted from a PDF file.
This is the abbreviated version, containing approximately 83% of the total text.

Page 01 of 1

(This page contains 01 pictures or other non-text object)

(This page contains 00 pictures or other non-text object)

Er atz von SF6 durch Kun

s ststoff-Formteile

Idee: Martin Schumacher; DE-Erlangen

Für die elektrische Isolierung kommt in gasisolierten Schaltanlagen als Isoliergas m Schwefelhexafluorid (SF6) zum Einsatz. Bei SF6 handelt es sich um ein umweltkr die notwendige SF6-Gasmenge möglichst klein gehalten werden soll. Daher wi
der Gasräume verstärkt auf eine raumsparende Formgebung der Druckbeh
zu geometrisch komplexen Kesselausführungen führt. Dem entgegen steht die drucktechnisch günstigen und geometrisch einfachen, runden Kes
vergrößertes Volumen aufweisen. Insbesondere bei 3-phasigen, gekapselten Scha entstehen zudem zwischen den Phasen Bereiche, die vom elektrischen Feld nur w werden und bei denen daher auf eine Isolierung mit SF6 verzichtet werden kann

Im Folgenden wird als neuartige Lösung vorgeschlagen, gasisolierte Schaltanlagen ent drucktechnisch optimalen Form zu konstruieren und dabei die Bereiche, die unnötig befüllt sind durch umwelttechnisch unkritische Füllstoffe auszufüllen. Dabei können b

      eist
itisches Gas, sodass rd bei der Konstruktion älter geachtet, die jedoch

         Konstruktion von selformen, die jedoch ein ltanlagen enig belastet .

                                                       sprechend der erweise mit SF6 eispielsweise Formstücke aus festem Kunststoff mit leitfähiger Oberfläche verwendet werden. Formkörper aus anderen Stoffen oder Metall-Hohlkörper mit Luftfüllung s...