Browse Prior Art Database

Kennzeichnung von SFC-Objekten

IP.com Disclosure Number: IPCOM000202289D
Original Publication Date: 2010-Dec-13
Included in the Prior Art Database: 2010-Dec-13
Document File: 2 page(s) / 149K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

In Prozessleitsystemen für diskontinuierliche Produktion werden die Steuerungsbefehle in einem Sequential Function Chart (SFC) zusammengefasst. Die visuellen Darstellungen großer SFC werden schnell unübersichtlich, weil sie oft viele Bildschirmseiten groß sind und sich über mehrere Ebenen erstrecken. Einzelne Objekte sind häufig unspezifiziert oder mehrdeutig bzw. nur über eine mehrstufige Nummerierung zu identifizieren. Da oftmals unterschiedliche Personen mit der Erstellung und Verwendung eines SFC betraut sind, sind einheitliche und nachvollziehbare Bezeichnungen wünschenswert. Bisher werden zur Identifikation einzelner SFC-Objekte Indizes verwendet. Dabei ist es mühsam, das entsprechende SFC-Objekt zuzuordnen. Werden die Objekte von oben nach unten nummeriert, ändern sie die Nummern bei jedem Editieren der Reihenfolge.

This text was extracted from a PDF file.
This is the abbreviated version, containing approximately 51% of the total text.

Page 01 of 2

(This page contains 01 pictures or other non-text object)

(This page contains 00 pictures or other non-text object)

Kennzeichnung von SFC-Objekten

Idee: Harald Rosskopf, DE-Karlsruhe

In Prozessleitsystemen für diskontinuierliche Produktion werden die Steuerungsbefehle in einem Sequential Function Chart (SFC) zusammengefasst. Die visuellen Darstellungen großer SFC werden schnell unübersichtlich, weil sie oft viele Bildschirmseiten groß sind und sich über mehrere Ebenen erstrecken. Einzelne Objekte sind häufig unspezifiziert oder mehrdeutig bzw. nur über eine mehrstufige Nummerierung zu identifizieren. Da oftmals unterschiedliche Personen mit der Erstellung und Verwendung eines SFC betraut sind, sind einheitliche und nachvollziehbare Bezeichnungen wünschenswert.

Bisher werden zur Identifikation einzelner SFC-Objekte Indizes verwendet. Dabei ist es mühsam, das entsprechende SFC-Objekt zuzuordnen. Werden die Objekte von oben nach unten nummeriert, ändern sie die Nummern bei jedem Editieren der Reihenfolge.

Im Folgenden wird eine neuartige Lösung für die Kennzeichnung von SFC-Objekten vorgeschlagen. Die SFC-Objekte werden dazu mit grafischen Elementen wie Icons, Smileys, Grafiken oder Textfeldern verknüpft oder farbig markiert, wie beispielsweise in Form eines farbigen Rahmens. Um Zusammenhänge deutlich zu machen, können zudem beschriftbare Pfeile zwischen den Objekten eingefügt werden. Des Weiteren können ergänzende Dokumente als Icon hinzugefügt werde...