Browse Prior Art Database

Power Button mit integriertem Fingerabdruck-Sensor

IP.com Disclosure Number: IPCOM000202375D
Original Publication Date: 2010-Dec-14
Included in the Prior Art Database: 2010-Dec-14
Document File: 1 page(s) / 66K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Viele technische Systeme, wie beispielsweise Computer, besitzen einen Power Button (Ein-/Ausschalter). Durch kurzes Drücken dieses Power Buttons wird ein Computer aus dem inaktiven Zustand in den Arbeitszustand versetzt und umgekehrt. Aus Arbeits- und Datensicherheitsgründen ist es jedoch erforderlich, das Betätigen des Power Buttons nur Anwendern mit entsprechender Ermächtigung zu gestatten. Bislang bedient man sich zu diesem Zweck unter anderem eines Schlüsselschalters. Bei diesem System kann nur derjenige die Anlage benutzen, der einen passenden Schlüssel dazu besitzt. Eine Änderung dieses Zugriffsystems erfordert jedoch das Einsammeln aller Schlüssel oder den Aus- bzw. Umbau des Schlüsselschalters vor Ort. Weitere zu diesem Zweck verwendete Systeme bestehen aus einem Power Button und einer, vom Power Button getrennten Ermächtigungsabfrage. Hierbei besteht jedoch die Gefahr eines Power Button Override. Ein solcher entsteht durch lang anhaltendes Drücken des Power Buttons. Dies hat zur Folge, dass sich das System komplett abschaltet.

This text was extracted from a PDF file.
This is the abbreviated version, containing approximately 56% of the total text.

Page 01 of 1

(This page contains 01 pictures or other non-text object)

(This page contains 00 pictures or other non-text object)

Power Button mit integriertem Fingerabdruck-Sensor

Idee: Axel Neubert, DE-Karlsruhe

Viele technische Systeme, wie beispielsweise Computer, besitzen einen Power Button (Ein- /Ausschalter). Durch kurzes Drücken dieses Power Buttons wird ein Computer aus dem inaktiven Zustand in den Arbeitszustand versetzt und umgekehrt. Aus Arbeits- und Datensicherheitsgründen ist es jedoch erforderlich, das Betätigen des Power Buttons nur Anwendern mit entsprechender Ermächtigung zu gestatten.

Bislang bedient man sich zu diesem Zweck unter anderem eines Schlüsselschalters. Bei diesem System kann nur derjenige die Anlage benutzen, der einen passenden Schlüssel dazu besitzt. Eine Änderung dieses Zugriffsystems erfordert jedoch das Einsammeln aller Schlüssel oder den Aus- bzw. Umbau des Schlüsselschalters vor Ort. Weitere zu diesem Zweck verwendete Systeme bestehen aus einem Power Button und einer, vom Power Button getrennten Ermächtigungsabfrage. Hierbei besteht jedoch die Gefahr eines Power Button Override. Ein solcher entsteht durch lang anhaltendes Drücken des Power Buttons. Dies hat zur Folge, dass sich das System komplett abschaltet.

Im Folgenden wird die neuartige Lösung vorgeschlagen, einen Power Button mit integriertem Fingerabdruck-Sensor einzuführen. Hierbei wird der Power-Button nur wirksam, wenn der Fingerabdruck-Sensor, wenn der eingelesenen F...