Browse Prior Art Database

Positionsbestimmung einer Endokapsel mittels monoplanarer Röntgenaufnahmen

IP.com Disclosure Number: IPCOM000205559D
Original Publication Date: 2011-Mar-31
Included in the Prior Art Database: 2011-Mar-31
Document File: 1 page(s) / 70K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Für die Positionsbestimmung einer Endoskopiekapsel, auch als Endokapsel oder Kapselendoskop bezeichnet, werden derzeit Ansätze verfolgt, bei denen Verfahren auf Basis von kabellosen elektromagnetischen Impulsen, Radartechnik oder Biplan-Röntgeneinrichtungen eingesetzt werden. Bei diesen Verfahren ist die Online-Positionsbestimmung der Endokapsel nicht vollständig gelöst. Dies ist aber für zukünftige Anwendungen wünschenswert.

This text was extracted from a PDF file.
This is the abbreviated version, containing approximately 81% of the total text.

Page 01 of 1

(This page contains 01 pictures or other non-text object)

(This page contains 00 pictures or other non-text object)

Positionsbestimmung einer Endokapsel mittels monoplanarer

Röntgenaufnahmen

Idee: Dr. Rainer Graumann, DE-Erlangen

Für die Positionsbestimmung einer Endoskopiekapsel, auch als Endokapsel oder Ka

bezeichnet, werden derzeit Ansätze verfolg

elektromagnetischen Impulsen, Radartechnik oder Biplan-Röntgeneinrichtungen einge

Bei diesen Verfahren ist die Online-Positionsbestimmung der Endokapsel nicht vollstän

ist aber für zukünftige Anwendungen wünschenswert.

Es wird vorgeschlagen, dieses Problem durch die Verwendung ein

(2D) Durchleuchtung zu lösen. Dies erfolgt durch folgende Schritte:
• Verwendung eine
• Akquirieren von 2D-Röntgenbildern in Form von Einzelbildern oder
• Anpassung des 3D-Modells der Endokapsel an das 2D-Abbild im Röntgen

Registrierung in Echtzeit
• Daraus erfolgt die Berechnung der 3D-Position und Orientierung der End

Koordinatensystem der Röntgenanlage in Echtzeit
• Bei Bedarf Registrierung zum Patienten, z.B. mittels 3D-Körpermodell ode Das vorschlagsgemäße Verfahren erlaubt eine ei

pselendoskop

t, bei denen Verfahren auf Basis von kabellosen

setzt werden.

dig gelöst. Dies

er einfachen zweidimensionalen

s virtuellen dreidimensionalen (3D) Modells der Endokapsel

Serien
bild mittels 2D/3D- okapsel im

                     r 3D-Organmodell nfache kontinuierliche Bestimmung der 3D-Lage und

Orientierung der Endokapsel im Körper des Patient...