Browse Prior Art Database

Network Time Zone Adaptation in Mobile Networks

IP.com Disclosure Number: IPCOM000206756D
Original Publication Date: 2011-May-05
Included in the Prior Art Database: 2011-May-05
Document File: 1 page(s) / 102K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Mobilfunknetze oder auch Funkuhrsysteme werden im Allgemeinen ortsfest betrieben. Für mobile Anlagen, beispielsweise auf Schiffen, besteht unter Umständen die Notwendigkeit einer zentralen Administration der Zeitzone bzw. der Uhrzeit aller Stationen in Hinblick auf zeitgesteuerte Auslösemechanismen wie z. B. Wecker oder auch andere sicherheitsrelevante Einrichtungen. Derzeit erfolgt die Steuerung bzw. Anpassung der Uhrzeit manuell an allen Geräten einzeln.

This text was extracted from a PDF file.
This is the abbreviated version, containing approximately 70% of the total text.

Page 01 of 1

(This page contains 01 pictures or other non-text object)

(This page contains 00 pictures or other non-text object)

Network Time Zone Adaptation in Mobile Networks

Idee: Florian Wolff, DE-Hamburg; Jörg Brenner, DE-Hamburg

Mobilfunknetze oder auch Funkuhrsysteme werden im Allgemeinen ortsfest betrieben. Für mobile Anlagen, beispielsweise auf Schiffen, besteht unter Umständen die Notwendigkeit einer zentralen Administration der Zeitzone bzw. der Uhrzeit aller Stationen in Hinblick auf zeitgesteuerte Auslösemechanismen wie z. B. Wecker oder auch andere sicherheitsrelevante Einrichtungen. Derzeit erfolgt die Steuerung bzw. Anpassung der Uhrzeit manuell an allen Geräten einzeln.

Im Folgenden wird als neuartige Lösung vorgeschlagen, durch die Ermittlung der aktuellen Position und Zeit, beispielsweise über GPS (Global Positioning System), die für die Anlage aktuelle Zeitzone zu ermitteln und über ein zentrales System mit Administrationsmöglichkeit automatisch zu verteilen. Über eine Empfangskomponente können die Daten empfangen und somit die jeweiligen Endgeräte gesteuert werden (siehe Abbildung 1). Das ausgesendete Signal kann zusätzlich manuell angepasst und mit einem festen oder zufälligen Versatz, einem sogenannten Offset beeinflusst werden. Somit ist es möglich, zeitgesteuerte Mechanismen, wie beispielsweise das über Mobiltelefon zeitgesteuerte Auslösen von Sprengfallen zu verhindern. Um eine Entdeckung der Zeitanpassung zu verhindern, kann die Ze...