Browse Prior Art Database

Messgerät zur Erfassung der Netzqualität beim Endverbraucher

IP.com Disclosure Number: IPCOM000211789D
Original Publication Date: 2011-Oct-19
Included in the Prior Art Database: 2011-Oct-19
Document File: 2 page(s) / 301K

Publishing Venue

Siemens

Related People

Juergen Carstens: CONTACT

Abstract

Die Versorgungsqualität moderner Stromnetze wird durch Verbraucher mit nicht-linearem Stromverbrauch und dezentrale Erzeuger zunehmend eingeschränkt. So verursacht die dezentrale Stromerzeugung Netzrückwirkungen und ein verändertes Lastflussverhalten. Des Weiteren verschlechtert die steigende Auslastung der elektrischen Versorgungsnetze und die wachsende Anzahl von Wechselrichtern die Netzqualität durch die Einspeisung von Spannungsharmonischen.

This text was extracted from a PDF file.
This is the abbreviated version, containing approximately 52% of the total text.

Page 01 of 2

Messgerät zur Erfassung der Netzqualität beim Endverbraucher

Idee: Markus Kraft, DE-Nürnberg

Die Versorgungsqualität moderner Stromnetze wird durch Verbraucher mit nicht-linearem Stromverbrauch und dezentrale Erzeuger zunehmend eingeschränkt. So verursacht die dezentrale Stromerzeugung Netzrückwirkungen und ein verändertes Lastflussverhalten. Des Weiteren verschlechtert die steigende Auslastung der elektrischen Versorgungsnetze und die wachsende Anzahl von Wechselrichtern die Netzqualität durch die Einspeisung von Spannungsharmonischen.

Zur Messung der Qualität der elektrischen Energie an markanten Punkten kommen bisher spezielle Messgeräte zum Einsatz, sogenannte Power-Quality Recorder. Diese Messgeräte sind kostenintensiv und dürfen nur von entsprechendem Fachpersonal installiert und in Betrieb genommen werden. Daher kommen solche Messgeräte nur bei großen Energieversorgern zum Einsatz.

Im Folgenden wird ein Power-Quality Recorder in kompakter Modulbauweise zur Anwendung beim Endverbraucher oder Kleinerzeuger vorgeschlagen. Dieser Power-Quality Recorder verfügt über kompakte Ausmaße (Abbildung 1) und kann so zur Messwerterfassung in jede übliche Haushaltssteckdose gesteckt werden. Somit ist es auch Laien möglich, das Gerät beispielsweise im privaten Haushalt (Abbildung 2) oder mittelständigen Industriebetrieb zu installieren.

Der vorschlagsgemäße Power-Quality Recorder erfasst Messwerte zu den folgenden nach der

Europanorm EN50160 als relevant für die Netzqualität eingestuften Merkmalen:


• Lange Unterbrechungen der Versorgungsspannung


• Kurze Unterbrechung der Versorgungsspannung


• Einb...