Browse Prior Art Database

Verklebung von Handschuhlagen

IP.com Disclosure Number: IPCOM000235527D
Publication Date: 2014-Mar-06
Document File: 2 page(s) / 146K

Publishing Venue

The IP.com Prior Art Database

Abstract

Ein Komponenten-Klebemedium für eine dauerhafte und waschbare (60°C) Fixierung von Handschuhlagen

This text was extracted from a PDF file.
This is the abbreviated version, containing approximately 85% of the total text.

Page 01 of 2

W.L. Gore & Associates GmbH

Technische Beschreibung:

Bereich: Handschuhkonstruktion

Verwendungszweck / Einsatzbereich: Verklebung von Handschuhlagen

Prinzip:

Ein Komponenten-Klebemedium für eine dauerhafte und waschbare(60°C) Fixierung von Handschuhlagen.

Zusammensetzung des Klebemediums:


- Thermoplastische Komponente A
- Selbstklebende Komponente B

Beispiele von verschiedenen Zusammenstellungen der zwei Komponenten:

Selbstklebende Komponente

B als Netz- und Nonwoven Struktur

Selbstklebende Komponente B als

Punktstruktur

Selbstklebende

Komponente B

Thermoplastische

Komponente A

Seite - 1 - von 2


Page 02 of 2

Funktionsweise des Klebemediums:

Einfach zu handhabendes Komponenten-Klebemedium mit einer Komponente A, die ein thermoplastischer Schmelzklebefilm ist, der eine dauerhafte und waschbare Fixierung zwischen den Lagen sicherstellt und einer Komponente B, die eine offene, bei Raumtemperatur klebrige Substanz (Haftkleber, drucksensitiver Kleber) ist, welche die dauerhafte Verbindung der Komponente A mit der textilen Komponente ermöglicht, da sie von dieser bei Erhöhung der Temperatur "penetriert" wird und somit keine weniger beständige Barriereschicht darstellt..

Außenhülle oder Barrierelage

Innenfutter

Klebemedium


1. Aufbringen des

Klebemediums durch leichtes Andrücken bei Raumtemperatur, ermöglicht durch die bei Raumtemperatur klebrige partielle Komponente B.


2. Einbringen des

Innenfutters in die Außenhülle des Handschuhs, oder einer Barrierelage.

3....