Browse Prior Art Database

Ölabfuhr Schublager für einen Turbolader oder eine Abgasturbine

IP.com Disclosure Number: IPCOM000235843D
Publication Date: 2014-Mar-26
Document File: 2 page(s) / 67K

Publishing Venue

The IP.com Prior Art Database

Abstract

Durch die konstruktive Integration eines Schublagers mit einem Radiallager kann die Zahl der Lagerteile reduziert werden. Durch die Integration entsteht eine Schnittstelle vom Schublager zum Radiallager. Wird das erwärmte Öl, welches an der Schnittstelle aus dem Schublager oder dem Radiallager austritt, nicht nach aussen abgeführt, so strömt es wieder in die Lager, erhöht so die mittlere Öltemperatur in den Lagern und reduziert folglich deren Tragfähigkeit. Um eine hohe Tragkraft der beiden Lager zu erreichen, wird das an der Schnittstelle aus den Lagern fliessende Öl durch Bohrungen im Axiallager abgeführt. Die Bohrungen sind so ausgerichtet, dass der Ölstrom auf die Zwischenwand trifft und diese kühlt.

This text was extracted from a PDF file.
This is the abbreviated version, containing approximately 56% of the total text.

Page 01 of 2

Titel: Ölabfuhr Schublager für einen Turbolader oder eine Abgasturbine

Zusammenfassung:

Durch die konstruktive Integration eines Schublagers mit einem Radiallager kann die Zahl der Lagerteile reduziert werden. Durch die Integration entsteht eine Schnittstelle vom Schublager zum Radiallager. Wird das erwärmte Öl, welches an der Schnittstelle aus dem Schublager oder dem Radiallager austritt, nicht nach aussen abgeführt, so strömt es wieder in die Lager, erhöht so die mittlere Öltemperatur in den Lagern und reduziert folglich deren Tragfähigkeit. Um eine hohe Tragkraft der beiden Lager zu erreichen, wird das an der Schnittstelle aus den Lagern fliessende Öl durch Bohrungen im Axiallager abgeführt. Die Bohrungen sind so ausgerichtet, dass der Ölstrom auf die Zwischenwand trifft und diese kühlt.

Inhalt:

Durch die konstruktive Integration eines Schublagers mit einem Radiallager kann die Zahl der Lagerteile reduziert werden. Durch die Integration entsteht eine Schnittstelle vom Schublager zum Radiallager. Wird das erwärmte Öl, welches an der Schnittstelle aus dem Schublager oder dem Radiallager austritt, nicht nach aussen abgeführt, so strömt es wieder in die Lager, erhöht so die mittlere Öltemperatur in den Lagern und reduziert folglich deren Tragfähigkeit.

Weiter trifft das aus den Lagern strömende Öl auf Wände des Lagergehäuses und kühlt diese. Im Bereich des Verdichterrades kann durch eine gezielte Lenkung des Ölstroms auf die Zwischenwand...