Dismiss
InnovationQ will be updated on Sunday, Oct. 22, from 10am ET - noon. You may experience brief service interruptions during that time.
Browse Prior Art Database

Vehicle-to-X capable earphones

IP.com Disclosure Number: IPCOM000247938D
Publication Date: 2016-Oct-12
Document File: 1 page(s) / 111K

Publishing Venue

The IP.com Prior Art Database

Related People

Raimund BURGMEIER: INVENTOR

Abstract

Invention is dealing with 'Car-to-X' communication and especially with car to pedestrians. Modern vehicles (hybrid, electrical...) are silent and it is proposed to communicate with pedestrians via 'Car-to-X' technology. Pedestrians do wear earphones that are able to simulate car sounds in the neighborhood.

This text was extracted from a PDF file.
This is the abbreviated version, containing approximately 60% of the total text.

Page 01 of 1

Kopfhörer geeignet zur Vehicle-to-X Kommunikation zum Schutz von VRU vuln e- rable road user bzw. ungeschützte Verkehrsteilnehmer

Der Trend zu Hybrid- und Elektrofahrzeugen nimmt stetig zu. Zum einen, um neue Ab- satzmärkte zu generieren, zum anderen, um von den zur Neige gehenden fossilen Brennstoffen unabhängiger zu werden. Dabei sind diese Fahrzeuge durch das fehlende Geräusch eines Verbrennungsmotors wesentlich leiser bis lautlos unterwegs. Zugleich beginnt die Einführung von sogenannter Vehicle-to-X-Technologie V2X), bei dem Fah r- zeuge Botschaften an weitere Verkehrsteilnehmer versenden können, u.a. über die ei- gene Position, Fahrtrichtung, Geschwindigkeit usw.

Mit zunehmender Einführung von Hybrid- und Elektrofahrzeugen steigt das Sicherheitsri- siko, das durch diese leisen bis lautlosen Fahrzeuge ausgeht, insbesondere für Kinder, Senioren, sowie Blinde bzw. Sehbehinderte. Insbesondere die letzte Gruppe ist darauf angewiesen, Fahrzeuge rechtzeitig zu hören. Blinden bzw. Sehbehinderten soll die Mög- lichkeit gegeben werden, mittels V2X die Wahrnehmung von Fahrzeugen, insbesondere damit auch von akustisch nicht oder schwer wahrnehmbaren Fahrzeugen, wieder zu er- langen.

Zum Schutz von VRU weist ein Kopfhörer einen V2X-Empfänger V2X applic ation unit auf. Mittels eines Algorithmus zur Auswertung der Eigenposition des Trägers und der mittels V2X-Botschaften übermittelten Position, Fahrtrichtung und Geschwindigkeit von Fahrzeugen, insbesonder...