Browse Prior Art Database

LUVOTIX Polysulfiddichtstoffe

IP.com Disclosure Number: IPCOM000249848D
Publication Date: 2017-Apr-18
Document File: 18 page(s) / 1M

Publishing Venue

The IP.com Prior Art Database

Abstract

Diese Untersuchungen sollen zeigen, dass LUVOTIX LT1 mit 2K-Polysulfid-Dichtstoffen verträglich ist, und wie die Eigenschaften von LUVOTIX LT1 im Vergleich zu pyrogenen Kieselsäuren sind.

This text was extracted from a PDF file.
This is the abbreviated version, containing approximately 11% of the total text.

Datum Register VP 15 06 -2 Seite

28.11.2016 1 von 9

Lehmann&Voss&Co. KG

Alsterufer 19 20354 Hamburg info@lehvoss.de www.lehvoss.de

Ihr Ansprechpartner:

Christian Pfichner Produktentwicklung Telefon: +49 40/44 19 7479 Email: chp@lehvoss.de

Information

LABORBERICHT VP 15 06 -2

Unsere LuV-Information stützt sich auf sorgfältige Untersuchungen und darf als zulässig gelten, dennoch soll sie nur unverbindlich beraten. Die Daten entbinden nicht von einer Eingangskontrolle. Ältere Datenblätter verlieren mit dieser Ausgabe Ihre Gültigkeit.

2K Polysulfid-Dichtstoffe LUVOTIX LT1 als Rheologieadditiv im Vgl. zu pyrogenen Kieselsäuren

Beschreibung

Diese Untersuchungen sollen zeigen, ob LUVOTIX LT1 mit 2K-Polysulfid-Dichtstoffen verträglich ist, und wie die

Eigenschaften von LUVOTIX LT1 im Vergleich zu pyrogenen Kieselsäuren sind.

Inhalt Beschreibung ............................................................................................................................................................. 1

Fazit ........................................................................................................................................................................... 1

Formulierung: ............................................................................................................................................................. 2

Rheologiekurven ........................................................................................................................................................ 3

Konsistenz vor Zugabe Katalysatormischung (Prozesstemperatur 70ºC) ................................................................ 5

Applizierte Filme 5500 µm nach Zugabe Katalysatormischung: ............................................................................... 6

Benetzung Substrat ................................................................................................................................................... 8

Fazit

LUVOTIX LT1 zeigte bei Versuchen in einem 2K-Polysulfid-Dichtstoff Vorteile gegenüber pyrogenen Kieselsäuren.

Der rheologische Effekt ist größer. Es wird eine Strukturviskosität in der verwendeten Formulierung erzeugt, die

durch pyrogene Kieselsäuren nicht erreicht wird. Die Formulierung ist bei Verwendung von LUVOTIX LT1

homogener, eine Synärese beim Auftragen des Dichtstoffes findet mit LUVOTIX LT1 nicht statt, bei Verwendung

von pyrogenen Kieselsäuren findet eine leichte Synärese statt. Die Benetzung eines Substrates ist bei Verwendung

LUVOTIX LT1 markmabesser. Durch die „Cremigkeit“ und die hohe Thixotropie ist bei Einsatz LUVOTIX LT1 die

Verarbeitbarkeit besser. Bei Herstellung der Formulierung entsteht bei Verwendung LUVOTIX LT1 bei gleichem

Energieeintrag weniger Wärme im Vgl. zu den pyrogenen Kieselsäuren. Durch die hohe Thixotropie beim LUVOTIX

LT1 ist die Prozessviskosität niedriger, wodurch eine bessere und somit schnellere Homogenisierung möglich ist.

Mit LUVOTIX LT1 als Rheologieaddit...